Wann Periode nach FG???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von batzischatzi 18.09.06 - 10:57 Uhr

Morgen Mädels,

habe letzte Woche mein Pünktchen verloren und musste schließlich zur Auschabung....

Hab jetzt Methargin? nehmen müssen und zusätzlich habe ich die Pille verschrieben bekommen. Die Pille soll extra dafür sein, dass sich die Gebärmutterschleimhaut wieder aufbaut...

Meine Frage nun, kommt die Periode zwangsläufig nach dem ich die Pillenpackung leer habe? oder kann es noch was dauern, bis ich wieder einen normalen Zyklus habe?

Wie war das bei Euch? Bitte um Eure Erfahrungen,
ganz liebe Grüße,
Batzi mit #stern im #herzlich

Beitrag von tami79 18.09.06 - 11:01 Uhr

Also nach meiner FG hatte ich meine Mens nach 6 Wo wieder, aber ich hab nichts eingenommen. Wenn du jetzt die Pille nimmst wird deine Mens nach der letzten Einnahme kommen, also in 4 Wo;-) dann kannst du wieder anfangen mit dem KiWu.
Alles Liebe
Tami

Beitrag von vonnimama 18.09.06 - 11:01 Uhr

Hallo Batzi,

das mit deinem Pünktchen tut mir leid. Hatte dieses Jahr selbst schon 2 FGen (davon eine ESS), allerdings ohne Ausschabung.

Mein Arzt wollte mir auch die Pille nach der 2. FG verschreiben, damit mein Zyklus sich angeblich schneller wieder normalisiert. Ich wollte das aber nicht. Steht ja in Widerspruch zu meinem Kinderwunsch. So hat es halt drei Monate gedauert, bis sich mein Zyklus von alleine wieder normalisiert hat und habe Freitag einen SS-Test gemacht: Fett positiv. Jetzt muss ich noch den FA-Termin am Mittwoch abwarten. Habe natürlich Angst, dass wieder was schief geht (zumal ich momentan einen fiebrigen Halsinfekt hab).

Abwarten und Tee trinken (im wahrsten Sinne des Wortes) :-)

Das mit der Pille musst du selbst entscheiden.

Alles Liebe und toi toi toi,
Yvonne

Beitrag von batzischatzi 18.09.06 - 11:15 Uhr

Oh jeh... 2 FG ist natürlich auch hart..... Aber dafür bist Du jetzt wieder #schwanger....

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH #fest#glas#fest

Drücke Dir ganz fest die DAumen, daß diesmal alles gut läuft....

Herzlich,
Batzi

Beitrag von jana074 18.09.06 - 11:02 Uhr

Hallo, ich weiss, wie du dich fühlst. habe auch vor 2 Monaten in der 11.SSW eine AS wegen Missed Abort gehabt. Habe auch Methergin einnehmen müssen, 10 Tage lang. Dann waren auch die letzten Blutungen weg. Meine erste richtige Blutung bekam ich dann 5 Wochen später. Die Pille habe ich beim Arzt abgelehnt. Es soll alles "natürlich" weitergehen. Wenn du aber die Pille nimmst, dann erfolgt doch automatisch nach der letzten Pille die Blutung, weil dein Körper ja die Hormone nicht mehr bekommt.

Beitrag von helen73 18.09.06 - 11:05 Uhr

Liebe Batzi,

wie geht es Dir denn jetzt? Wie verträgst Du eigentlich die Methergin Tabletten? Mir bekamen sie gar nicht gut, aber die Gebärmutter ist schnell wieder geschrumpft. Ich warte immer noch auf meine Mens (jetzt fängt die 6. Woche an). Aber wenn Du die Pille nimmst geht das glaube ich anders, gell?

Ich drücke Dir auf alle Fälle die Daumen, daß es bald wieder weiter geht und Du wieder Grund zum strahlen hast.

Melde Dich mal

LG Helen

Beitrag von batzischatzi 18.09.06 - 11:13 Uhr

Morgen Helen #freu

mir gehts einigermaßen wieder gut. Die Methergin tabletten sind mir auch nicht sehr gut bekommen. Hatte immer schreckliche schmerzen (ich denke das waren die Wehen die ja extra ausgelöst werden, damit die Gebärmutter schrumpft#kratz)...

Ich hab die letzte Woche sehr viel geschlafen und auf der couch gelegen. Bin eigentlich nicht der Typ, der den ganzen Tag auf die Faule Haut liegt... Naja...

Ich hab eigentlich fast gar nicht geblutet... Hoffe, dass das normal ist wegen der Pille... Am Mittwoch habe ich die Kontrolluntersuchung beim FA. Bin mal gespannt...

Wir wollen auf jeden Fall 2 Menstruationen abwarten, bis wir wieder los legen... Hoffe, daß es dann wieder klappt #schwitz

Ich wünsche Dir, daß die Mens auch bald kommt, damit ihr auch wieder loslegen könnt...

#liebdrueck
Batzi

Beitrag von helen73 18.09.06 - 11:25 Uhr

Das beste ist, Du ruhst Dich aus. Sowas steckt man nicht so leicht weg. Ich konnte auch ein paar Tage nicht arbeiten gehen. Ich hatte auch Schmerzen und schlimme Kreislaufprobleme wegen den Tabletten, aber es ging mir auch seelisch nicht gut. Geblutet habe ich gut 5 Tage, danach nochmal 5 Tage SB. Ich hatte jetzt erst vor 1 Woche meinen ES (leider nicht verhütet, da ich dachte, die Mens kommt). Abwarten was passiert. Wenn es klappt, bleibt es hoffentlich dieses mal bei mir und wenn nicht, dann im nächsten Zyklus. Sehe es jetzt viel lockerer als beim 1. mal üben. Ich denke, daß wird Dir dann auch so gehen. Man hat nicht mehr diesen Streß von wegen "oh Gott, bin ich etwa unfruchtbar", etc. Ich freue mich auf alle Fälle, wenn ich wieder was von Dir höre.

Ich wünsche Dir alles Liebe und eine bald einsetzende Mens ;-)

LG Helen

Beitrag von barberina_hibbelt 18.09.06 - 11:22 Uhr

Liebe Batzi!

Ich habe unser #stern vergangenen Freitag vor 8 Wochen gehen lassen müssen. Und vergangenen Freitag habe ich nach 8 Wochen auch endlich meine Mens wieder bekommen. Meinen ES habe ich demnach ca. 5,5 Wochen nach der AS gehabt- habe ihn auch richtig gespürt.....

Tabletten musste ich nur bis 3 Tage nach der AS nehmen, wie das Mittel hieß, weiß ich allerdings nicht.... waren so ganz kleine rote Tabletten.... leichte SB hatte ich dann fast 3 Wochen lang. Und wenn ich von da ab rechne, dann war mein Zyklus ca. 35 Tage- also "fast" normal für mich.

Alles Liebe für Dich
Barberina auch mit #stern im #herzlich



Beitrag von bergius 18.09.06 - 11:29 Uhr

Hallo Batzi!!
Erstmal eine #kerze für unsere Sternenkinder !!
Ich habe am 14.07. dieses Jahr eine AS gehabt in der 13.SSW! #heul !! Seitdem warte ich auf meine Mens! NIX TUT SICH!! War jetzt aber beim Arzt und der macht jetzt eine Harmonanalyse! Also du siehst, es ist von Mensch zu Mnesch unterschiedlich!

Alles Gute für dich und viel viel Kraft

Sandra mit Aylin 12 und #stern 13. SSW