wann Sitzverkleinerer aus Maxi Cosi rausnehmen ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von inessa73 18.09.06 - 10:58 Uhr

Mein Kleiner ist nun fast 3 Monate alt und meckert seit kurzem rum, wenn er im Maxi-Cosi angeschnallt wird. Meistens wird´s beim Autofahren besser (es sei denn, man muß mal an einer Ampel anhalten, da wird gleich protestiert ;-)).

Meine Frage - kann es sein, daß es ihm langsam zu eng im Sitz wird ? Er ist jetzt etwa 60 cm groß und wiegt 6.200 Gramm - also recht "gut" gebaut.

Ich würde ja evtl. mal den Sitzeverkleinerer rausnehmen, habe aber Angst, daß der Kopf dann nicht mehr so gut gestützt wird. Er hält ihn, auf dem Bauch liegend, zwar schon ganz gut, aber gerade wenn er müde ist, muß man doch noch ganz schön aufpassen.

Wann habt Ihr denn diesen Verkleinerer so rausgenommen ???

Ines



Beitrag von ramona2405 18.09.06 - 11:03 Uhr

HI,

bei Aylin haben wir ihn rausgenommen da war sie 12 Wochen alt. Sie hing immer so komisch drin in der Sitzschale und dann ohne dem Sitzverkleinerer ging es besser. Die ersten Male war es immer ein bißchen wackelig abe sie hat sich dann dran gewöhnt!

LG Ramona und Aylin ( heute 4 Monate )

Beitrag von sane75 18.09.06 - 11:16 Uhr

Hallo,

also meine Kleine ist jetzt 6 Monate und ich habe den Sitzverkleinerer immer noch drin. ist einfach besser mit dem Köpfchen wenn sie beim fahren einschläft.

Aber ich denke es ist von Kind zu Kind verschieden.

Ich habe den Sitzverkleinerer einfach ein bisschen nach oben gezogen und ich finde ganz ehrlich sie sitzt so viel besser drin.

Werde aber jetzt so langsam den Sitzverkleinerer raus nehmen. Da sie schon ganz gut den Kopf hält. evtl. bekommt sie dann ein Nackenhörnchen oder so bei längeren Fahrten.

LG Sane ;-)

Beitrag von jindabyne 18.09.06 - 11:21 Uhr

In einer Beschreibung über den Sinn und Zweck von Sitzverkleinerern habe ich mal gelesen, dass man ihn mit vier Monaten rausnehmen soll.

Bei Fiona habe ich ihn mit 3 1/2 Monaten raus, da hatte sie laut U4 6600g und war 64cm lang. Zu diesem Zeitpunkt ging es mit Sitzverkleinerer beim besten Willen nicht mehr, denn der ist beim Reinsetzen immer runtergerutscht und ich konnte ihn dann nicht mehr bis über den Kopf ziehen, also hat er keinen Sinn mehr gemacht. Wäre sie zierlicher gewesen, hätte ich sicher länger gewartet.

Ich hatte ihn probeweise vorher schon mal raus, aber da schlenkerte ihr Kopf beim Fahren noch sehr hin und her und ich hatte Angst, dass bei einer scharfen Kurve oder beim heftigen Bremsen was passieren könnte (Schleudertrauma etc.). Also habe ich ihn wieder rein und nur höher gestellt.

LG Steffi