Wie fühlen sich Wehen an ? Habe Verdacht auf Vorzeitige Wehen !!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sanne1978 18.09.06 - 10:59 Uhr

Hallo ihr Lieben ,

ich muss heute zum ersten CTG , da der Verdacht auf Vorzeitige Wehen besteht ,da wollte ich nun mal wissen ,wie sich Wehen denn anfühlen ? Ich spüre immer einen ziehenden Schmerz bei körperlicher Belastung im Unterleibsbereich ,aber ich dachte immer es sind krampfartige Schmerzen bei Wehen . Im Internet werde ich da beim googeln nicht ganz so schlau. Kann mir das mal jemand beschreiben,der schon Wehen hatte ? Möchte mich gerne beruhigen ,ehe ich zum Doc muss .

Ganz lieben Dank

Sandra und Ronja 21 SSW

Beitrag von trira051974 18.09.06 - 11:04 Uhr

Hallo Sandra,

leider gibt es da keine allgemeingültige Beschreibung, weil jede Frau Wehen und Schmerzen anders wahr nimmt.

Bei mir haben sich Wehen am Anfang dadurch bemerkbar gemacht, dass ich ein Ziehen vom Kreuz nach vorne in den Unterbauch hatte, was das CTG aber nicht angezeigt hat.
In der Zwischenzeot wird bei Wehen der komplette Bauch ziemlich hart.

LG Beatrix 38+2

Beitrag von momtobe2 18.09.06 - 11:33 Uhr

Hi,

hatte in meiner ersten SW auch mit vorzeitigen Wehen zu kämpfen.

Bei mir war es so, dass der Bauch immer für 10-20 sec. steinhart wurde, sich dann wieder entspannt hat.

Bestimmt so drei Wochen, bis ich dann einen Tag richtig miese Bauchkrämpfe bekommen hab, so wie bei Magen-Darm-Infekten, da kam ich dann - nachdem das CTG bei meiner FA 3 Wehen in 20 min. aufgezeichnet hatte - ins KH.

Ich lag insgesamt 9 Wochen, 5 davon im KH am Tropf, und hatte die ganze Zeit über weiterhin Wehen, die mir allerdings komplett NICHT weh getan haben.

Toi toi toi, dass bei Dir alles in Ordnung ist,

LG Julia (27. SSW)

Beitrag von sanne1978 18.09.06 - 11:56 Uhr

Hallo ,

na , dann bin ich ja mal gespannt . zumindest scheint es möglich zu sein, mit den Wehen einige Zeit noch rumzukriegen ,ehe das Baby kommt,wenn man entsprechend behandelt wird. In 6 Wochen , sehen die Chancen ja schon ganz gut aus . Ich habe hier auch von einigen gelesen , die seit 12 Wochen rumliegen und Wehen haben. Ich hatte schon eine FG und wir haben uns dieses echt gewünscht - ich möchte da nichts aufgeben . Aber ich werde erstmal abwarten, aber mein Gefühl sagt mir dass es Wehen sind....
Hauptsache ,ich bekomme die 6 Wochen rum . Je länger desto besser !

Lieben Dank für eure Antworten!