Frühchenmamas

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nirella9901 18.09.06 - 11:14 Uhr

Hallo liebe Mamas und Frühchen,
ich bin Studentin an der UNI Wien und untersuche im Zuge meiner Diplomarbeit die Entwicklung des Frühgeborenen und die momentane Lebensituation der Mutter. Durch die Beantwortung einiger Fragen, seitens der Mutter, komme ich zu meinen Daten.Das Kind sollte zwischen 3 und 6 Monate alt sein. Wer also Lust hat, meinen Fragebogen zu beantworten, würde mich sehr bei meiner Arbeit unterstützen. Ich schicke den Fragebogen via Mail, den Ihr mir beantwortet dann zurückschicken könnt. Die Daten werden natürlich streng vertraulich und anonym behandelt. Meldet euch: a9325974@unet.univie.ac.at
Dieser Aufruf wurde am 25.4.2006 mit urbia abgesprochen.
Vielen lieben Dank
Nirella

Beitrag von tigermausi06 18.09.06 - 12:31 Uhr

Hallo Nirella,

was studierst du denn? Und was ist die Themenstellung deiner Dipl. Arbeit?
Grundsätzlich habe ich nichts dagegen ein paar Fragen zu beantworten, allerdings würden mich die Hintergründe schon interessieren.

Liebe Grüße,
Claudia

Beitrag von nirella9901 26.09.06 - 13:00 Uhr

Es geht ums Känguruhen, wie entwickeln sich Kinder die "gekänguruht" haben bzw. gibt es Entwicklungsunterschiede zwischen ihnen und jenen, die nicht gekänguruht haben. Außerdem erhebe ich noch den momentanen Zustand der Mutter (körperlich, psychisch) und ein wenig die Lebensituation. Falls du jetzt Interesse hast, schick`mir einfach ein Mail und ich sende dir den Fragebogen zu. Vielen Dank und alles Liebe

Beitrag von minkabilly 26.09.06 - 16:11 Uhr

#kratz Naja- das verstehe ich nicht. Nur weil mein Sohn schon 2 Jahre ist kann ich nicht mitmachen????????????????? Dabei ist es noch gar nicht solange her als wir das alles was du oben beschrieben hast erlebt haben (känguruhen; Zustand der Mutter,...Lebenssituation). Dann eben nicht!!!

Beitrag von nirella9901 26.09.06 - 21:24 Uhr

Bei meiner Diplomarbeit kann ich mittels SPSS (Computerprogramm zur Auswertung statistischer Daten) nur Daten eingeben die das Programm vergleichen kann. In meinem Fragebogen geht es um den momentanen Zustand von Mutter und Kind einige Wochen nach der Geburt. Angaben über Gefühlszustände vor zwei Jahren sind meist verzerrt. Man kann keine Entwicklungsdaten eines zweijahrigen mit denen eines zwei Monaten alten Kindes vergleichen. Tut leid - schreibt die Statistik vor!
LG

Beitrag von minkabilly 27.09.06 - 07:34 Uhr

Ich weiß noch ganz genau wie ich mich gefühlt habe, denn schließlich hätte ich meinen Kleinen fast verloren! Und diese Gefühle sehe ich nicht verzehrt. Ja und zum Thema "Entwicklungszustand": Mein Sohn war auch mal 2 Monate alt!? Ich versteh das nicht, aber ich akzeptiere es.

Beitrag von minkabilly 18.09.06 - 15:52 Uhr

Würde gern an deiner Diplomarbeit mitmachen. Aber mein Sohn ist schon 2 Jahre alt. Kam im September 2004 in der 30. SSW auf die Welt.

Beitrag von nirella9901 26.09.06 - 13:04 Uhr

Danke für dein Interesse, aber ich kann leider nur Frühchen im Alter von 3-6 Monate in meine Arbeit aufnehmen. Ein Datenvergleich ist nur möglich, wenn alle ungefähr gleich alt sind. Alles Liebe

Beitrag von muriel347 18.09.06 - 20:00 Uhr

altiviere mal deine vk und gib dort die möglichkeit mit dir per email kontakt aufzunehmen. das ist einfacher für uns urbianer

Beitrag von nirella9901 26.09.06 - 13:11 Uhr

Habe ich gerade gemacht. Danke für den Tipp hab`ich nicht gewußt. LG

Beitrag von rieger04mh 19.09.06 - 07:28 Uhr

Hallo,
ich würde auch mitmachen. Kontakt ist über meine Visitenkarte möglich.
lg
;Miriam

Beitrag von ghost267 19.09.06 - 11:53 Uhr

ich würde auch mitmachen
scaspers@web.de

Beitrag von nirella9901 26.09.06 - 13:16 Uhr

Danke, Fragebogen schon unterwegs!!!
LG

Beitrag von pathologin34 19.09.06 - 22:01 Uhr

Post ist weg habe alles fertig gemacht hoffe es war ricvhtig :-)