Hallo Novembies, heute VU, war irgendwie blöd (Lang, seeehr lang!)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 400 18.09.06 - 11:18 Uhr

Hallo ihr alle,

heute hatte ich VU und irgendwie war es blöd. Ich hab mich aufgeregt wegen nix, aber vielleicht war auch doch was...?#kratz#kratz

Die Belegshebi im KKH, die mich heute untersucht hat, war irgendwie komisch, ich hoffe, daß die nicht bei der Geburt dabei ist...#augen

Sie hat es überhaupt nicht interessiert, daß ich beim Urintest einen pH-Wert von 7,0 hatte (ist doch viel zu hoch, oder?) und daß die Waage 4,5 Kilo weniger angezeigt hat als beim letzten Wiegen vor 1,5 Wochen. Klar, war es eine andere Waage, aber daß die soooo unterschiedliche Ergebnisse anzeigen, hat mich schon stutzig gemacht. Schließlich handelte es sich bei denen nicht um die billigsten Waagen Deutschlands aus einem schwedischen Möbelhaus, bei denen ich immer den Durchschnittswert errechnen mußte.:-(

Statt dessen fragt sie mich, wie oft sich mein Kleines bewegt??? Mindestens 10 mal am Tag? Woher soll ich das wissen, ich zähl doch nicht mit? Das hat noch niemand gefragt und ich dachte, das wäre auch vollkommen veraltet?

Nun, wie auch immer, sie hat mich zum CTG geschickt, wo Rumpel mich dann auch völlig kirre gemacht hat. #heulEr hat sich einfach geweigert, aufzuwachen. Ich mußte zwei Mal dran und die waren kurz davor, einen US zu machen. Und ich war kurz davor durchzudrehen, weil ich dachte, es wäre was nicht in Ordnung. #heul Er hat dann aber doch noch beschlossen, mitzuspielen, hat Schluckauf gehabt und einen ordentlichen Herzschlag. Die Hebis waren immer noch nicht zufrieden, aber die Ärztin hat mich nach Haus geschickt. Na toll! Jetzt bin ich immer noch am Durchdrehen, weil ich jetzt gar nichts mehr weiß. #heul:-[

Puh, aber wenigstens konnten wir uns heute endgültig auf einen Mädchennamen einigen.#freu Das Theater geht jetzt leider nur wieder beim Jungennamen los, weil mein Gatterich und ich uns nciht einigen können, an welcher Stelle welcher Name kommt. Ich hab keine Lust mehr!!! #heul

Und regnen tuts auch noch!

Schönen Gruß euch allen, ich such mir jetzt eine Ecke und geh 'ne Runde schmollen #schmoll;-)

Suzy + Rumpel (32. SSW)

Beitrag von sandryves 18.09.06 - 11:25 Uhr

fühlst du dich denn sonst wohl?oder hast du beschwerden?
wenn nichts ist,brauchst du dir keine gedanken machen.wenn du dir nicht sicher bist,gehst du einfach heute nachmittag nochmal hin.meisstens ist so gegen 14 uhr schichtwechsel.
gruss
sandryves

Sabrina+Yves Cedric(2)+#ei(31+4)

Beitrag von 400 18.09.06 - 11:48 Uhr

Hi,

danke, hab mich auch schon wieder beruhigt. Ich denke, es wird alles in Ordnung sein, hab mir nur Sorgen gemacht oder besser: mich mal wieder völlig reingesteigert. jaja, die Hormone....;-)

Gruß, Suzy

Beitrag von ninniya 18.09.06 - 11:42 Uhr

Also zu den ersten beiden Sachen kann ich nur sagen, dass das schon im Rahmen ist. Ph-Wert vom Urin ist ganz normal, der vom Scheidenmillieu (also Ausfluss) sollte bei ca. 4,0 liegen (hast Du vielleicht verwechselt?). Und das Ding mit der Waage kenne ich auch. Die bei meinem Frauenarzt ist ziemlich wohlwollend auch im Vergleich zu meiner Waage zu Hause, dafür bekomme ich dann regelmäßig einen Schock, wenn ich gleich nebenan bei den Hebammen zur VU bin. Die Waage zeigt locker 3 Kilo mehr an.
Dieses "Zähl bis 10" musste ich bei meiner ersten Tochter auch machen (sie ist 5 Jahre alt) und fand es erst etwas albern. Aber prinzipiell ist nichts Falsches daran, auf den Körper zu achten und nicht immer nur auf irgendwelche Geräte. Wenn man das regelmäßig beobachtet, merkt man ganz genau, wenn etwas mal nicht stimmen sollte und kann schneller reagieren.
Die Nummer mit dem CTG ist natürlich nicht so toll. Das Du erst von den Hebammen kirre gemacht wirst und die Ärztin gar nicht drauf eingeht...#kratz
Tja, weiß nicht, ob ich da nochmal hingehen würde.

Aber entspann Dich mal und dann kannst Du ja noch in Ruhe überlegen, ob Du nochmal nachschauen lässt!

LG NinniYa (39.SSW)

Beitrag von 400 18.09.06 - 11:54 Uhr

Hi, danke für den Zuspruch.

Das mit dem pH-Wert wußte ich so gar nicht. Ich denke auch, daß es in Ordnung war, aber die Hebi hätte mich ja zumindest beruhigen können. Und man hat mich ja schon vorgewarnt, daß die Damen in dem "Team" ziemlich unterschiedliche Ansichten haben. Ich bin auch nicht immer bei der gleichen. Die vom letzten Mal war mir sympathischer.

Ja, die Sache mit der Waage...das ist ziemlich wahrscheinlich, daß der Riesenunterschied an der Waage gelegen hat. Da ich aber jetzt auch auf Zucker achten muß und meine Ernährung total umgestellt habe, kann es auch sein, daß ich ein wenig an Gewicht verloren habe. Durch das viele Salatessen komme ich mir schon vor wie ein Karnickel ;-)

Alles andere waren wahrscheinlich die Nerven. Und daß mein Rumpel eine alte Schlafmütze#gaehn ist, wußte ich ja schon.

Mir gehts auch wieder viiiieeeel besser. Und in zwei Wochen ist ja auch schon die nächste Untersuchung.

Gruß und schöne Restschwangerschaft (du hast ja net mehr so lange....)
Suzy

Beitrag von linchen1 18.09.06 - 11:54 Uhr

Hallo Suzi!

Ich wohne ja in Schweden und hier sehen die das mit den SS etwas gelassener (es sei denn, es gibt Gründe wie Diabetes der Mutter, vorherige SS mit Komplikationen und so).

Hier machen die ein CTG erst, wenn Du schon mit Wehen ins KKH kommst, weil sie sagen, dass das vorher eh nicht viel Aussagekraft hat.
PH-Wert hat bei mir noch nie jemand gemessen #kratz.
Und ob sich das Kleine 10-mal bewegt hat mich auch noch keiner gefragt, eben nur, ob es sich regelmäßig meldet.

Und weißt Du was? Man ist viel gelassener #cool !!! Warum sich über ein CTG aufregen und darüber, dass Dein #baby vielleicht grad mal tief geschlafen hat, als Du da warst?

Wenn es Dir gut geht, dann lass Dich nicht kirre machen. Wieg Dich nächstes Mal wieder beim FA, wenn Du keine Waage hast und vertrau auf Dein Kleines!

LG,
Linchen & #baby 30.ssw