Forum wird immer schlechter!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von aysecan 18.09.06 - 11:33 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich muss mal grad was loswerden.

Ich finde Urbia das beste Kinderwunschforum, was es überhaupt gibt. Ich war auch super begeistert als für uns der fortgeschrittenen Kinderwunsch-Forum eröffnet worden ist.

Leider ist es innerhalb kürzester Zeit sehr schlecht geworden. Viele schreiben hier ständig die Fragen rein, welche nicht beantwortet worden sind und die anderen Beiträge rutschen runter. Man hat überhaupt keine Lust mehr auf Fragen zu antworten, weil es immer die gleichen sind. Wie z. B. im ...ÜZ soll ich nen Test machen oder nicht? Ich finde das gehört hier nicht rein.

Findet ihr das auch so oder bin ich zu pingelig??

Lieben Gruss
Aysecan

Beitrag von spinat76 18.09.06 - 11:41 Uhr

welche Fragen gehören Deiner Meinung nach hier rein?

Beitrag von aysecan 18.09.06 - 11:46 Uhr

Also ich finde die Beiträge

Ist die Wahrscheinlichkeit höher?
Bin ich schwanger?

gehören nicht unbedingt hier rein. Sehe ich das zu eng?
Diese Fragen stehen auch mindestens einmal am Tag im Kinderwunsch-Forum drin.

Ich weiss es nicht. Aber mir macht es nicht mehr so viel Spass wie vorher hier reinzuschauen.

Ist ja auch nur ne Meinung von mir.
Gruss Ayse

Beitrag von claudia_31 18.09.06 - 11:48 Uhr

Ich hab auch das Gefühl, dass die Crosspostings wieder zugenommen haben, nachdem es mal eine Zeit lang ganz gut lief.
Nun erscheinen wieder vermehrt Fragen aus dem KiWu-Forum, die dort nicht beantwortet wurden.
Verbieten kann man das nicht, aber man muss sie ja nicht lesen...
Entweder Du ignorierst das oder schaust nicht mehr hier rein, wenn es Dich ärgert.

Claudia

Beitrag von aysecan 18.09.06 - 11:53 Uhr

Hallo Claudia,

schade ist es doch wirklich, oder nicht?

Wir, die schon seit 2 Jahren versuchen schwanger zu werden, versuchen hier Erfahrungen auszutauschen. Das Forum finde ich sehr wichtig. Wahrscheinlich geht es vielen genauso wie mir, die dann überhaupt keine Lust mehr haben, auch auf wichtige Fragen zu antworten.

Ich finde es wirklich nur sehr schade.

Lieben Gruss
Ayse

Beitrag von claudia_31 18.09.06 - 12:30 Uhr

Hallo Ayse,

klar ist es schade, aber machen kann man nichts #gruebel

Man merkt aber schnell, wenn es sich um ein eher ungeliebtes Posting handelt, vor allem, wenn man vorher im KiWu-Forum war. Ich lese diese dann einfach nicht und schau weiter.

Und sicher ist Dir aufgefallen, dass solche Postings auch hier wenig bis keine Antworten bekommen.

Ich persönlich äußere mich sowieso nur, wenn ich wirklich was zum Thema beisteuern kann und bin eher unregelmäßig bei urbia (zur Zeit wieder etwas mehr, weil ich mich so über dieses neue Forum gefreut hatte und wissen will, wie es den Mädels geht). Bin also mehr stiller Leser und daher ärgert mich das nicht so sehr...

LG Claudia

Beitrag von aysecan 18.09.06 - 12:36 Uhr

Hast ja Recht Claudia,

antworten tu ich den zwar auch nicht, aber die anderen wichtigen beiträge rutschen halt runter.

Naja, ist ja auch egal. :-D

Wünsch dir weiterhin viel Glück #klee

Beitrag von urbia-Team 18.09.06 - 13:49 Uhr

Hallo aysecan,

aha, ich nehme das mal als Hinweis und versuche noch einmal, wieder mehr auf Crosspostings zu achten, damit sich diese Regelung wieder besser durchsetzt. Vielleicht ist die Aufteilung des Kinderwunsch-Forums auch zu kompliziert so, wie sie jetzt ist und wir müssen uns da noch einmal grundsätzlich etwas überlegen.

Danke für die Anregung #blume.

Viele Grüße

Sabine
urbia-Team

Beitrag von claudia_31 18.09.06 - 15:26 Uhr

Hallo urbia-Team,

ich habe mir schon manchmal gedacht, dass es einem "Neuling" nicht klar sein wird, warum es 2 KiWu-Foren gibt. Ich habe damals die Diskussionen um ständig gleiche Beiträge und Fragen, die zu Beginn des Kinderwunsches gestellt werden, mitbekommen und daher die Teilung als sinnvoll erachtet.

Sie erscheint aber kompliziert, wenn man nicht weiß, WARUM das ganze gemacht wurde.

Vielleicht sollte im einleitenden Text der Werdegang dieses Forums deutlicher dargestellt werden...?

Ich hoffe, ihr könnt das irgendwie ausdrücken, ohne den anderen Mädels auf die Füße zu treten. Und ohne uns hier als elitäre Tussis dastehen zu lassen, die mit den anderen nichts zu tun haben wollen.

Aber ich denke, euch fällt schon was ein! #aha

Viele Grüße
Claudia

Beitrag von wasnun 18.09.06 - 18:34 Uhr

Hallo Urbia - Team
Vielleicht sollte man eine gewisse ÜZ festlegen ab wann man sich im Fortgeschrittenen Kiwu einreihen sollte.

Es stimmt schon, das es hier viele Beiträge gibt, die hier noch nicht hingehören.

Leider sieht der eine nach Jahren eine lange Zeit ein anderer nach 6 Monaten schon eine lange Zeit.

Wir haben hier im Fortgeschrittenen Forum bestimmt kein Problem damit, die ein oder andere Frage zu beantworten - nur wie meine Vorrednerinnen schon geschrieben haben, geraten so unser Beiträge nach unten und werden nicht mehr beantwortet.

Auch wenn wir schon hier eine Ewigkeit verweilen, schauen wir ja auch im Kiwu- Forum nach, welche Fragen wir vielleicht beantworten können - und helfen somit auch gerne.

Nur haben wir hier leider schon andere Probleme als "4 ÜZ bin ich schwanger usw."

Vielen Dank an Euch das ihr für uns "alten Hasen" ein Forum gemacht habt.

Sollten sich jetzt Personen angegriffen fühlen - es ist mit Sicherheit nicht böse gemeint- nur wollte auch ich meine Meinung mal äusern!

lg Yvonne ---#baby-Planung seit über 4 Jahren#heul

Beitrag von felicat 18.09.06 - 22:59 Uhr

Hallo,

vielleicht kann man auch den Mitgliedern nahe legen, es mal mit der Suche im Forum zu probieren, ehe man Postings schreibt wie "kann es sein, dass ich schwanger bin?" oder "ab wann kann ich denn testen" oder "welchen ovu-test/SS-test kann ich denn nehmen" usw usw. abgesehen davon, dass sie eigentlich eher ins kiwu-forum gehören...
Oder auch so allgemeine Dinge, die man zuerst in der Suche im Forum finden kann, weil sie eh andauernd gestellt werden bzw auf die man auch mit 1 klick durch googlen draufkommt!

Ich weiß auch nicht, ob man das (technisch) umsetzen kann, aber wie wärs, wenn man in dem Forum einfach nur ein posting eröffnen kann (antworten immer), wenn man zB schon ein Jahr dabei ist. Und wenn man zum 1 mal freigeschalten wird, auf oben genannte Dinge wie diese unnötigen Fragen und die Suche im Forum hingewiesen wird?

LG und danke, Astrid

Beitrag von engel_meike 19.09.06 - 16:53 Uhr

Hi Sabine,

da habe ich doch gleich mal wieder ein schönes Beispiel für ein Crossposting parat:

F-Kiwu um 16:17
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=50&tid=573831

Kiwu um 16:42
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=24&tid=573865

Vielleicht ist es wirklich besser die User direkt anzuschreiben damit sie wissen, dass die beiden Foren nicht dafür da sind, damit sie mehr antworten bekommen ?!?

LG
Meike