Ist das nun Baby oder doch der Darm

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von silverfire 18.09.06 - 11:35 Uhr

#kratz #kratz hu hu ihr,

ich hab seit ein paar tagen so ein komisches gefühl... Also, wennich auf dem Sofa liege passiert ist, das so im halbkreis leicht bis kräftiger wie wenn man mit den finger tromelt an den bauch gehauen wird von innen..#kratz so, als würde ich links nen grinsen malen, halt 90 ° verkehr im Winkel. #freu Auf der andren seite wennich dort dann mit der hand vorsichtig taste und drücke, fühlt es sich an als ob ne Wallnuss im Bauch liegen würde #schock. außerdem werde ich manchmal wenn ich länger laufe und mich bewege von so heftigeren boings #hicks mehr im Unterbauch unten gehauen.. oder halt beim sitzen hier im Büro... wie eine Luftblase die gen Hmmel steigt...schwer zu beschrieben...

ist das etw der keks im bauch oder nur der Darm??? ich bin heutein der 17+3 SSW.. hab das etwa seit 16+5 doller und inzwischen täglich.... Kann das sein so intensiv schon?? und überhaupt? #kratz



Sorry fürs #bla.. aber morgen ist II. Screening, da muss ich doch wissen was ich sage!

Beitrag von bienemahlow 18.09.06 - 11:39 Uhr

So wie sich das anhört würde ich eher sagen, dass es das Baby ist. Das ist bei mir immer ein Gefühl von zerplatzten Blasen gewesen oder so eine Art Grumeln.

LG

Beitrag von shivana 18.09.06 - 11:39 Uhr

Och das kann durchaus der kleine Keks sein. Bei mir fing es ziemlich frueh mit einem Blubbern an, so als ob Blasen aufsteigen. Dachte auch erst immer, dass es der Darm ist. Jetzt in der 21. Woche merke ich dieses Gefuehl noch intensiver und weiss daher, dass es damals nicht der Darm war #freu Also immer fleissig in sich reinhoeren und sich darueber freuen.

LG Juliane

Beitrag von ela_micha 18.09.06 - 11:40 Uhr

Hallo,
also ich denke schon,daß es Dein Baby ist,was Du da merkst.Denn wenn es immer wieder auftritt,dann wird das bestimmt nicht Dein Darm sein.Überlege mal: hast Du vor der SS Deinen Darm so oft gespürt?
Freue Dich es sind die ersten Klopfzeichen Deines Babay´s u.es wird immer mehr.Viel Spaß!

LG Manuela 34 SSw

Beitrag von yvi0279 18.09.06 - 11:40 Uhr

Huhu,

ICH kann Dir nur sagen dass ich die Maus seit einer Woche definitiv spüre und war mit Tritten die sich als innerlicher Pups bemerkbar machen. Wenn sie richtig tritt dann kann ich das sogar über die Bauchdecke fühlen (bzw. mein Mann).

Ich bin erst 16+3 und hätte das Niiiiiiiiiiiiiiiiiiiie geglaubt, zumal mein FA noch was faselte von wegen merken erst 22. Woche. Haha...

Ich bin mir 100% sicher dass es das Kleine ist auch wenn ich mein erstes Kind bekomme! Die Tritte sind nicht zu "übersehen" da es manchmal sogar ein bißchen unangenehm ist - ich erschrecke da noch immer etwas wenn das so richtig tritt :-)

Alles Liebe
Yvi

Beitrag von nimiane30 18.09.06 - 11:41 Uhr

HI
Ich habe die ersten Kindsbewegungen auch wie kleine Luftblasen empfunden die in mir aufsteigen, oder auch wie das Flattern kleiner Flügel:-D Ist echt sehr schwer zu beschreiben. Ich war auch in der 17 SSW, als ich das erste Mal soetwas spürte und ich glaube es kann sein. Warum sollte auch der Darm jeden Tag so rum blubbern, macht er ja sonst auch nicht ;-)

Gruß Nimi (SSW 37)

Beitrag von silverfire 18.09.06 - 11:50 Uhr

Jippieh! #huepf#freu#huepf#freu#schwitz#danke