Hilfe brauch mal euren Rat

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ines1111 18.09.06 - 11:59 Uhr

Hallo liebe Mamis,
und zwar meine kleine süße ist jetzt 10 Wochen alt und ich stille voll. jedoch gibt es immer mal situationen wo ich ihr am liebsten mal ein Fläschi machen würde zb. bei Feiern oder das sie auch mal ein vormittag oder so bei Omi sein kann ohne die Milchbar (Mami), aber nur mal ab und zu, also ich will eigentlichweiterhin voll stillen. jetzt meine frage:
was soll ich kaufen das teure milupa oder kann ich auch bebevita kaufen? Gibt es bebevita eigentlich auch als pre hab glaub ich nur die 1ner Hahrung bis jetzt gesehen oder muß ich diese nehmen? wer von euch macht das mit dem fläschi auch ab und zu mal und wie klappt es so gerade beim ersten mal? haben die mäuse das gut vertragen? Bin so unsicher, weil ich ja trotzdem weiter stillen möchte nicht das ich dann damit meinen Körper durcheinander bringe wenn ich mal eine mahlzeit ab und zu erzetze, nicht das er dann weniger produziert. obwohl sie am nächsten tag gar kein fläschi dann mehr bekommt, ohje ich hoffe ihr könnt mich und meine sorgen verstehen. Wäre lieb wenn ihr mir helfen könnt, weil das ist absolutes neu land für mich da ist das stillen unkomplizierter baby an die brust und fertig da gibt es nicht so viel auswahl

danke für eure Hilfe

lg Ines + Cecile 10 Wochen alt#blume

Beitrag von caro_22_de 18.09.06 - 12:20 Uhr

Hallo,

warum probierst du's nicht mit abpumpen? Dann ist's MuMi und trotzdem Fläschen? Also ich find's (so im Nachhinein betrachtet) sinnvoll, die Kleinen ans Fläschen zu gewöhnen. Bei Emma hab ich's nicht gemacht und jetzt meine liebe Not (Milch wird knapp und sie nimmt nix anderes als die Brust!). Prinzipiell ist es ja so, daß die Milch weniger wird, wenn du sie nicht anlegst und eine Mahlzeit durch ein Fläschen ersetzt. Machst du das ab und zu, passiert sicher nicht viel. Aber ständig, naja..
Wie gesagt, ich würd dir zum Abpumpen raten, entweder mit Hand- oder mit Elektropumpe. Es kann aber auch sein, daß sie die Flasche verweigert. Laut meiner Hebamme (und meiner eigenen Erfahrung) merken die nämlich, wenn man nur halbherzig nicht-stillt. Dann kann's passieren, daß sie so lange die Flasche verweigern, bis du die Brust auspackst. Ich würd's mir also gut überlegen und weiterhin bei MuMi bleiben! Ist echt das Beste - für sie, für dich und eure Stillbeziehung.

Grüße,
Maria & Emma (fast 8 Mo)

Beitrag von ines1111 18.09.06 - 12:26 Uhr

Hallo Maria,
ja das abpumpen hat bei mir leider nicht geklappt#schmoll hab nur soviel Milch wie meine Maus benötigt fürs abpumpen reicht es dann leider nicht mehr, kamen immer nur so 30 ml raus und dafür hab ich ne halbe stunde gepumpt wie ne blöde#schock