Ich nochmal!!!Lest ihr Euren Kleinen auch Geschichten vor?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nadja_und_thomas 18.09.06 - 12:29 Uhr

Hallo,

hab noch mal kurz ne Frage...

und zwar wollte ich wissen ob ihr Euren Kleinen im Bauch auch ne Gute Nacht Geschichte vorlest?
Habe 2 Bücher gekauft (Kurzgeschichten) und lese dem Kleinen jeden Abend eine Geschichte vor (okay...meist liest der Papa vor :-D )

Frage deshalb weil alle Leute denen ich das erzählt habe....so reagiert haben als wären wir bekloppt #hicks

Haben da halt unser festes Ritual...Geschichte, Bauchi eincremen, Spieluhr aufn Bauch, Gute Nacht Kussi für den Kleinen und schlafen!
Denke die Baby erkennen das nach der Geburt wieder!

Findet ihr das auch etwas "unnormal"?
Will ja keine Übermama oder so werden.

Lg Nadja und Kevin

D

Beitrag von edi78 18.09.06 - 12:34 Uhr

Hallo, ich finde das o.k.
Wir machen das ähnlich. Erst wird mit dem Bauch gekuschelt dann sagt mein Mann ihr Gute nacht, kussi auf den Bauch und dann die spieluhr. ich mache das seit ca der 18 SSW und finde das die kleine dann abends immer ruhig ist.
Ob es nach der geburt was bringt, weiß ich nicht. Meine Hebi meinte aber das die sich an die rituale gewöhnen und dann meist merken, das jetzt ruhe ist.
Ich würde das auf jedenfall weiter machen, wenn es euch doch auch was bringt!!;-)

Lg Edi + Krümeline 25 SSW

Beitrag von bine8878 18.09.06 - 12:38 Uhr

Hallo Nadja,

nein ich finde das total süß von euch und nein, ihr seid auch nicht die einzigen Bekloppten, wir machen das auch.

Die erste Geschichte gabs schon, da hatte der Wurm noch keine Ohren. Das war "Elliot - das Schmunzelmonster". Jetzt ist "Cap und Capper" dran. Es ist bei uns auch zum Ritual geworden: Bauchi einölen, Geschichte vorlesen oder Spieluhr, Bussi und dann schlafen.
Das unser Würmchen seine Spieluhr erkennt haben wir bereits festgestellt. Einige Tage musster das Kleine auf die Spieluhr verzichten und als wir sie dann wieder abspielten, war im Bauch Party angesagt #huepf

Ich find es wichtig, schon vor der Geburt eine enge Bindung zu dem kleinen Untermieter aufzubauen, vor allem auch für die Papas. Für die ist das ja noch nen Zacken unwirklicher als für uns, die wir es hautnah erleben.

Viel Spaß weiterhin!

LG Bine +#baby Wurmi 22. SSW

Beitrag von thiui 18.09.06 - 12:38 Uhr

ich finde das total schoen. das baby bekommt die geschichte villeicht nicht mit, aber es merkt bestimmt, wie entspannt du dabei bist und das tut jedem baby gut.

vorallem find ich's schoen, das ihr so richtig was vertrautes abends macht, das schweisst zusammen!
ausserdem macht ihr dann auch bestimmt gleich weiter, wenn baby da ist und ich finde, man kann sienm kind nichts besseres tun, als vorm schlafengehen ne geschichte vorzulesen!!

hut ab, siiri!

Beitrag von schwalbenvogel 18.09.06 - 12:42 Uhr

Hallo liebe Nadja,


erstmal vorweg: lass die andren reden was sie wollen. !!


Ich finde das gar nicht übertrieben.
Wir reden auch mit unserem Babyle, erzähle was ich gerade mache, streichle meinen Bauch unbewußt, egel ob beim Einkaufen oder am Esstisch u.s.w..
Wenn der Papa von der Arbeit heimkommt, wirds Babyle begrüßt, Abend bekommt der Bauchbewohner einen Kuss vom Papa, Bauch wird noch gestreichelt und eingecremt.:-)

Uns macht das Spaß und dem Baby gefällt das auch und spürt das mit großer Wahrscheinlichkeit. Sie nehmen die äußeren Einflüße mehr wahr wie wir uns vorstellen können.

Ich wünsche dir weiterhin eine schöne SS

LG Tanja 37 SSW #baby ♥ ET - 21 ♥ #schwitz #huepf

Beitrag von jusudi73 18.09.06 - 12:49 Uhr

Huhu Nadja,

also ich finde das total süss von euch, dass ihr das macht.
Ehrlich gesagt bin ich neidisch auf diese ganzen Männer, die das mit euch mitmachen!

Leider habe ich einen von der Sorte, der sich mit dem Thema Schwangerschaft nicht identifizieren kann. Der würde NIEMALS so etwas tun..... er hat auch nie in der 1. SS meinen Bauch gestreichelt oder mal gefühlt als unser Sohn getreten hat. Auch jetzt sagte er schon, dass er das beim 1. Mal nicht gemacht hat und jetzt auch nicht tun wird. Tja, betteln werde ich deswegen nicht!

Was ich aber sowieso mache, da ich ja schon einen 3-jährigen Sohn habe, ist das Geschichte vorlesen für ihn. Insofern kriegt das Baby das ja auch mit. Später kommt dann auch immer eine Spieluhr auf meinen Bauch. Nur der Gute-Nacht-Kuß muß ausbleiben, denn selbst meinen Bauch zu küssen??? lach.. so tief komme ich noch nicht...

Aber ich finde es toll dass ihr das macht.

LG
jusudi (18. SSW)

Beitrag von nadja_und_thomas 18.09.06 - 12:54 Uhr

:-) Danke für die Antworten...

Jetzt fühle ich mich nicht mehr so bekloppt und wenn mein Freund später nach Hause kommt....wird er sich sicher auch freuen das auch andere das machen und wir keinen Schuss haben #huepf

Hoffe das es den Kleinen nichts aus macht wenn es ab und an mal ne andere Geschichte ist...denn auf Dauer wird eine ja ein bissl eintönig!

Wünsche Euch allen noch eine schöne beschwerdenfreie Schwangerschaft!

Vlg Nadja + Kevin