Was hilft damit sich MuMu mehr öffnet? Wehen sind ja da!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von silvercher 18.09.06 - 12:31 Uhr

Hallo ihr lieben,

eins Vorweg: #sex dürfen wir keinen haben wegen Risikoschwangerschaft! Naja ich Wehe ja ca. 1,5 Wochen vor mir hin und auch heute ca. alle 6 Minuten Wehen bis zu 70% aber der MuMu ist immer noch nur 1 Fingerdurchlässig... ich weiß ich weiß aber so langsam kann ich nicht mehr.... sind auch u.a. ungeduldig.... #hicks.... kennt jemand einen Tipp wie sich der MuMu weiter öffnet????

Eine wunderschöne Restschwangerschaft !!!

LG Julia + #baby Boy Niklas Devin inside 38+6 SSW ; 39.SSW (ET-8) ET: 26.09 #freu #schwitz #huepf

Beitrag von ninniya 18.09.06 - 12:45 Uhr

Hallo Julia!

Was sagt denn Dein Frauenarzt dazu? Ich würde da nicht zu viel herumprobieren. Sei froh, dass Du überhaupt Wehen hast. Ich selber denke ja schon von mir, dass ich vielleicht eine Wehenschwäche habe. Habe meine erste Tochter erst 11 Tage nach ET per Einleitung bekommen, hatte davor nichts, was man Wehe hätte nennen können- nicht mal Senkwehen.
Und diesmal sieht es wieder ganz ähnlich aus.
Wenn bei Dir immerhin schon der Muttermund geöffnet ist, tut sich doch was. Und es kann ja bekanntlich dann auf einmal ganz schnell gehen mit der Muttermunderöffnung!

Ich glaub, Ihr seid wirklich ungeduldig! Versuch Dich abzulenken mit irgendetwas Schönem, was Du nach der Schwangerschaft nicht so schnell wieder machen kannst.
Einen anderen Tipp habe ich auch nicht!

Alles Gute!
NinniYa (39.SSW)

Beitrag von sonne06 18.09.06 - 13:09 Uhr

Hallo silverchen #sonne ,

ich komme gerade von meiner FÄ , und ich habe fast den gleichen Befund , nur meine Wehen sind alle 10 minuten und auch sehr unterschiedlich in der Intensität .
Ich habe morgen einen Termin zur Akkupunktur und ansonsten versuche ich es mit spazierengehen und Himbeerblättertee.
Mein Kleiner hat ja auch noch 10 Tage , vielleicht möchte er die ja auch noch voll abwohnen . ;-)

Liebe Grüsse sonne06 ET-10

Beitrag von simimomo 18.09.06 - 14:04 Uhr

Hallo Julia,

vielleicht möchte Dein Niklas einfach noch ein bißchen wachsen? Versuche ein bißchen zu entspannen und Geduld zu haben, bis die richtigen Wehen einsetzen, es sind ja noch ein paar Tage bis zum ET und vielleicht braucht Dein Baby die ja. Jetzt sind wir schon so viele Wochen schwanger, da packen wir die paar Tage doch noch locker, oder?
Am CTG kann man leider nicht ablesen, wie stark die Wehen wirklich sind. Ich hatte auch schon oft welche (schon ab der 25. SSW immer mal), die nervig, aber immer so schwach waren, dass sie nie was am Muttermund bewirkt haben. Ich denke aber, wenn der richtige Zeitpunkt ist, dann werden die Wehen schon in der richtigen Stärke einsetzen.
Ansonsten kann ich dir nur die geburtsvorbereitende Akupunktur empfehlen: der Punkt am kleinen Zeh soll laut meiner FÄ den Muttermund öffnen helfen. Den hatte ich letzte Woche das erste mal und werde dann morgen erfahren, ob es was bewirkt hat.

Ich drücke dir die Daumen, dass du nicht mehr zu lang warten musst und bis dahin alles Liebe

simimomo (SSW 38+3)