Angelcarealarm

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonnenstrahl25 18.09.06 - 12:37 Uhr

Hallo

So ich muss ich jetzt auch mal schreiben wegen dem Angelcaresystem und zwar habe ich ja häufiger von Fehlalarmen gelesen und konnte das nicht so wirklich glauben aber am samstag in der Nacht ging auch unser System auf einmal los. Mein Mann und ich sind in voller Panik ins Kinderzimmer gerannt um zu schaun was los is haben schon mit dem schlimmsten gerechnet :-(. Aber unser kleiner lag seelenruhig da und schlief. Ok wir gedacht naja kann passieren, aber in dieser Nacht ging der Alarm wieder los. Sind wieder mal gerannt und mein Mann meinte er hatte kurz net geamtet erst wieder wo dieses Piepen immer lauter wurde. Also war wohl doch was dran am vorigen Abend und eher doch kein Fehlalarm. Muss auch dazu sagen das er ziemlich dollen schnupfen hat und sehr wenig Luft durch die Nase bekommt.

Nun war ich in der Nacht voller Sorge und ständig musste ich ins Kinderzimmer gehen um zu schaun ob alles in Ordnung ist. Heute früh schlief er auch bei mir mit im Bett und da fiel mir auf das er auch einmal sowas wie nen Aussetzer hatte.

So eigentlich wollte ich vormittags zum Arzt aber der war wegen nem Notfall weg gewesen und somit keiner da. Aber heute Nachmittag kann ich kommen und er wird dann untersucht. Weiß jemand was da evtl. gemacht wird oder was er haben könnte? Wem ging es ähnlich würde zu gern hören das alles in Ordnung ist #schmoll


Lg Sonnenstrahl + Philipp der grad friedlich schläft #gruebel

Beitrag von candypop 18.09.06 - 12:42 Uhr

Hallo du,

mei Sohn(8 Wochen) rasselt,röchelt,seufzt und atmet unregelmässig-ich war auch ziemlich nervös und habe meinen Kinderarzt deswegen angesprochen.

Sie meinte.dass das völlig normal sei,dass die Kinder unregelmässig atmen,das nennt sich Periodische Atmung(Die Aussetzer könne locker 10 sec sein).

Ich hoffe,ich konnte dich etwas beruhigen
Barbara

Beitrag von sonnenstrahl25 18.09.06 - 12:45 Uhr

Das hatte mein Arzt auch gesagt aber wenn dieser Alarm aufeinmal in der Nacht losgeht das ist man schon ganz schön geschockt.

Werde trotzdem zum arzt gehen und dann bin ich beruhtiger auch für die Nacht danke für dein Posting hilft immer wenn jemand was dazu schreibt #freu

Lg Sonnenstrahl

Beitrag von candypop 18.09.06 - 12:54 Uhr

Hallo,

kann mir vorstellen,dass das ein ganz schöner Schock ist.#schock

Ich horch ja auch jede Nacht..............

LG,Barbara

Beitrag von sunflower.1976 18.09.06 - 12:46 Uhr

Hallo!

Erstmal#liebdrueck
Bei André hat das Gerät auch zwei Mal Alarm geschlagen und meiner Meinung nach hat er in dem Moment wirklich nicht geatmet. Sein Bettchen stand direkt neben meinem und ich habe ihn sofort angefasst. Der KiA sagte, dass es wahrscheinlich eine ungefährliche (pyhsiologische) Atempause gewesen ist da Andrés Hautfarbe ganz normal war.
Atempausen von 20 Sekunden kommen bei Säuglingen ab und zu vor und sind ungefährlich. Aber das weiß man ja vorher nicht!
Das Gerät ist - aus reiner Gewohnheit - immer noch an, wenn André schläft und es ist schon sehr lange nix mehr passiert.

LG Silvia mit André (15 Mon.)

Beitrag von elfeeva 18.09.06 - 13:16 Uhr

Wir wurden nache einem solchen Aussetzer vom Kinderarzt in die Kinderklinik überwiesen. Dort wurden EKG, EEG, Röntgen Thorax und Blutuntersuchungen gemacht. Dann wurde sie fünf Tage lang überwacht, wobei sie immer mal wieder 20 Sekunden nicht geatmet hat und mit der Sauerstoffsättigung runter gegangen ist! Sei aber alles normal! Damals war sie drei Wochen alt. Seit dem liegt sie zu Hause auf dem Angelcare und wir hatten bis jetzt ca 10 mal Voralarm und zwei mal den richtigen! Ich bin sehr froh dieses Gerät zu besitzen!

Beitrag von alais 18.09.06 - 16:31 Uhr

Hi,

lass dich mal drücken #liebdrueck. Ich kenne die Gefühle die du gerade hast und ich sage dir, es wird noch ein paar Tage/Wochen anhalten, obwohl du (oder dein Mann ;-) ) dir ständig sagen werden: "Das Gerät piepst doch, wenn was ist, mach dich nicht bekloppt." . Man steht die erste Zeit ständig Gewehr bei Fuß.

Wir hatten im April auch so einen Alarm. Der Kleine hat nach einem abendlichen Bad (das erste und letzte Mal, dass wir ihn abends gebadet haben! Hat ihm wohl den Kreislauf zu sehr "weggeschossen". Was bin ich froh das wir dieses Teil gekauft haben!!!!) sehr tief geschlafen (wahrscheinlich auch wirklich Aussetzer gehabt) und verdammt flach geatmet und war auch mit "aus dem Bett reißen und laut ansprechen" nicht wach zu bekommen. #schock
Auch bei der 3/4h wo ich ihn danach im Wohnzimmer hatte aus lauter Sorge und wir ihn geknuddelt haben (durchaus nicht zimperlich) wurde er nicht richtig wach. #schock

Von daher bin ich mir recht sicher, dass der Alarm berechtigt war (und kein Fehlalarm) und wir sind zum Kinderarzt.

Da der Angelcare erst nach 20 Sekunden (! Deutlich länger als die normalen Schlafapnoen von 10sek.!!) anfängt zu piepen meinte sie, dass sei ernst zu nehmen. Zwar wäre es nur 1 Alarm bisher gewesen, aber sie überwies uns dennoch ans Schlaflabor.

Im Schlaflabor (1 Nacht Überwachung) konnte nichts festgestellt werden und man sagte uns, er habe kein erhöhtes Risiko für SIDS.

Geh zum Arzt und schildere deine Sorgen. Er wird sicherlich "verharmlosen" bzw. über die "Klingelmatten" schimpfen etc.pp. aber vllt. ist er auch so nett wie unsere Ärztin und überweist dich ans Schlaflabor. 100% Garantie auf deren Ergebnisse gibt es zwar nicht ;-), aber es beruhigt doch.

LG

alais + #baby Kilian (27.01.06)