Wie macht ihr das mit Baby´s und EUREM Essen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 221170 18.09.06 - 12:48 Uhr

Hallo,
keine Sorge, es ist keine Ernährungsfrage im klassischen Sinn...;-)

Ich kriegs nicht auf die Reihe!
Wenn ich abends kochen will oder noch schlimmer, essen, dann schreit Lilly grundsätzlich. Beim Kochen gehts noch, da hat mein Mann sie dann, abe ich kann nicht in Ruhe essen.
Wir haben das essen mal verschoben auf die Zeit wenn sie schläft aber ich mag nicht immer erst um 20.30 essen.
Leider ist mein Mann nicht vor 17.30 daheim, also können wir auch das essen nicht verschieben, jedenfalls nicht auf ne frühere Zeit und immer soooo spät essen...? NÄ!
Wie regelt ihr das?
Wann esst ihr und wann schlafen eure Kinder? Wir müssen abends warm kochen, eine andere Möglichkeit haben wir nicht.

Ich bin sooo gespannt, vielleicht ist ja ein super Geheimtipp dabei!

Schon mal Danke
Anja und Lilly (*11.07.06)

Beitrag von ramona2405 18.09.06 - 12:55 Uhr

HI,

ich kenne es. Aylin kann noch so fest schlafen aber wenn ich mein Essen auf dem Teller habe dann bekommt sie Hunger.

Ich habe anfangs vorkocht und dann haben wir es in der Mikrowelle warm gemacht.

Mittlerweile hat Aylin ihre feste Zubettgehzeit und seit dem gibt es immer abends um halb acht Essen.

LG Ramona und Aylin ( heute 4 MOnate)

Beitrag von dyane 18.09.06 - 12:55 Uhr

Haben die Essenszeiten auch auf so spät verlegt und wenn Besuch da ist auf noch später weil die Kleine erst gegen acht ins Bett geht und davor nohcmal richtig mit uns spielen will.
Was solls, man gewöhnt sich an alles.

Grüsse
Dyane

Beitrag von natalie14876 18.09.06 - 12:57 Uhr

Hallo Anja,

also ich kann Dich nur damit beruhigen,daß es bald anders wird.Ich weiß nicht,wie alt Deine Kleine ist,aber so bald sie mit Euch im Hochstuhl am Tisch sitzt und mitessen kann,wird das gemeinsame Essen wieder möglich sein.Früher war das bei uns nicht möglich.Wir haben auch erst nach 20 Uhr zusammen gegessen als unsere Maus im Bett war.Tagsüber konnte ich erst was essen,wenn Helena ein Mittagsschläfchen gemacht hat.Wir haben also unsere Mahlzeiten danach gerichtet.

LIebe Grüsse

Natalie mit Helena (*14.10.05)

Beitrag von lila_80 18.09.06 - 12:58 Uhr

Hi Anja

Als Emilia noch kleiner war, hatte sie auch ihre allabendlichen Schreistunden. Und natürlich fing das meist dann an, wenn wir essen wollten, so um 18 Uhr.
Da wir eine Eckbank haben, haben wir da den Maxi Cosi zwischen uns gestellt (den kann man bei uns völlig sicher einklemmen, der wird niemals runterfallen). So war sie bei uns und war etwas ruhiger, und auch als sie nicht mehr schrie abends, konnte sie so beim Essen dabei sein (mittlerweile sitzt sie aber in ihrem Hochstuhl).

LG Franziska & Emilia 17.01.06

Beitrag von natalie14876 18.09.06 - 12:59 Uhr

Sorry,habe gerade das Geburtsdatum übersehen!!

Beitrag von 6woche 18.09.06 - 13:07 Uhr

Hallo

Ich hatte das auch als janic noch gaaaaaaaaaanz klein war,egal wan ich essen wolte ob er geschlafen hat oder wach war,genau dan weinte er so und wolte sich so nicht beruigen lasse,ich habe es dan so gemacht das ich ihn dan halt auf den Arm genommen habe,dan war er ruig oder oft habe ich in in die Wippe gelegt und ganz nah neben mich genommen dan ging es gut.Aber das war auch nur ne Phase;-)

lg andrea und janic 9,5 monate

Beitrag von jindabyne 18.09.06 - 13:14 Uhr

Anfangs habe ich den Stubenwagen in die Küche geschoben beim kochen, dann war Ruhe...

Was das Essen angeht, da bin ich inzwischen dran gewöhnt, später als alle anderen zu Essen - weil sie immer Hunger bekommt, wenn UNSER Essen gerade fertig ist... Also bekommt erst sie was, und wenn Papa mit Essen fertig ist, nimmt er Fiona und Mama darf was essen... Ist auch meistens so, wenn wir irgendwo auf Besuch sind, was solls, kalt schmeckts auch noch...

LG Steffi

Beitrag von toffifee007 18.09.06 - 14:22 Uhr

Hallo!

Keine Sorge, das gibt sich von selbst!

Wenn deine Kleine dann mal richtig gucken kann, dann sieht sie dir bei allem zu, was du machst. Ganz still. :-) Egal, ob kochen oder wischen. ;-)

Maya hatte auch mal so ne Phase. Ich habe nicht gefrühstückt, Mittagessen hat meine Ma meistens gemacht und Abendessen gabs gegen 21 Uhr. #augen Jetzt ist das alles kein Problem mehr. Sie sieht uns einfach beim #mampf zu.

Liebe grüße
Ina

Beitrag von joely1976 18.09.06 - 20:56 Uhr

hallo anja,

das ist bei uns genauso! egal wann wir essen, saskia schreit grundsätzlich dann...#augen
das hat aber die grosse schon getan! ich bin es mir langsam gewohnt, stillend zu essen...alles eine frage der übung! ;-)
ich glaube in den ersten wochen mit einem baby kriegt keine familie ein gemütliches essen hin...:-p


liebe grüsse
claudia mit svenja(bald 3) und saskia (heute 7 wochen)

sorry alles klein, wegen #baby auf dem arm...