Erziehungsjahr- Wie sag ichs meinem Chef???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffi1808 18.09.06 - 13:08 Uhr

#blumeHallo erst mal!!!

Habe ein riesiges Problem!Und zwar habe ich am 4.12. ET
und wollte 8 Wochen danach wieder arbeiten.
Nun der Schocker: mein Partner wurde für 1 Jahr u. 6 Monate verurteilt (Knast):-[, haben aber noch keinen Termin wann er rein muss.Er hätte sich sonst um unsere "Kleine" gekümmert.
Jetzt werde ich das Erziehungsjahr in Anspruch nehmen "#freu"
müssen, trau mir aber nicht meinen Chef darauf anzusprechen#wolke.
Er hat schon seinen Urlaub geplant wenn ich wieder kommen würde.Bin für 4 Std. am Tag angestellt ,müsste dann auch noch für 2 Wochen 8 Std. tgl. arbeiten wenn meine Püppi da ist.Darf er das einfach so mit mir machen???Was soll ich nur tun?
Bin nur noch am heulen (innerlich)!!!!#heul

#herzlichDanke für eure Hilfe!!!#herzlich

Beitrag von waldschnecke 18.09.06 - 13:25 Uhr

Hallo Steffi!
Ganz einfach. Du musst Dich ja eigentlich erst wirklich festlegen wenn das Kind da ist. Ich glaube 2 Wochen nach der Geburt musst du deinem Arbeitgeber mitteilen wann Du wieder arbeiten möchtest. Sage ihm einfach das sich deine persönliche Lage geändert hat und Du ein Jahr Erziehungsurlaub nehmen möchtest. Und das so schnell wie möglich....

Nicole