NMT + 5 / Einnahme von Utrogest / SSW negativ???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von 123.eierlei 18.09.06 - 13:21 Uhr

Hallo Ihr Lieben, bin etwas verwirrt, hatte diesen Zyklus Utrogest nehmen müssen, wegen zu kurzer 2. Zyklushälfte (ich habe das schon seit 2 Jahren) lt. FÄ sollte ich das
Zeug nehmen, bis Mens kommt. Leider kam diese nicht - bis jetzt immer noch nicht... So nun habe ich eine Frage, da gestern der SSW negativ war (NMT + 5) und die Tempi um 2 Grad abgesunken ist, habe ich aufgehört, das Utrogest zu nehmen, da ich dachte, dass somit die Mens ausgelöst wird. Heue ist Tempi wieder gestiegen und immer noch keine Mens in Sicht#schmoll Und nun meine Frage, kann es sein, dass ein SS-Test (Clearblue - war keine Frühtest) noch nicht richtig anzeigen konnte, weil das HCG noch zu wenig war? Könnte es sein, dass doch eine SS besteht. Ich glaube ja nicht mehr daran; es würde mich nur interessieren, ob es jemanden schon mal ähnlich ergangen ist? Das würde mich vielleicht etwas beruhigen. Danke für Eure Meinungen.
Silke

Beitrag von vishnyanna 18.09.06 - 16:04 Uhr

Hello Silke,

ich habe hier öfters gelesen, dass sich die regel wegen utrogest einnahme veschiebt und auch einfluss auf die tempi hat. Es kann auch länger dauern bevor du deine mens wieder bekommst, nach dem du mit der einnahme aufgehört hast.

Falls du sicher bist wann dein ES war und du jetzt bei NMT+5 negativ getestet hast, dann kannst du davon ausgehen, dass du nicht SS bist.
Bein NMT+5 sollte auch ein normaler SST einschlagen.

Tut mir leid, dass ich dir keine hoffnung machen könnte.

Beitrag von 123.eierlei 18.09.06 - 16:15 Uhr

Na ja, ich habe auch so ein komisches Gefühl, dass es diesmal wieder nicht geklappt hat. Ich denke nun auch, dass ein SST eher anzeigt. Nun, was solls, dann muss ich mich eben damit abfinden. Hoffentlich regelt sich bald alles wieder ein, damit man eine neue Chance hat.
Vielen Dank für Deine Info! Ich wünsche Dir alles Gute und viel Glück, dass es bei Dir bald klappt. Das wünschen wir uns ja hier alle :-)
Silke