Wer weiß weiter

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nebochadneza 18.09.06 - 13:26 Uhr

Hallo zusammen,
wer kann mir helfen, ich hab jetzt keine Ahnung mehr, was oder wem ich glauben soll!

Also, ich habe im August meine Pille abgesetzt, da mein Freund und ich uns einen kleinen Krümel wünschen. Hatte auch wie immer meine Tage und die gingen auch nach 15 Jahren Pilleneinnahme auch wieder super weg. Wir hatten ungeschützten GV (wir wollen es ja!#freu) dann habe ich zwischendurch eine Woche gehabt, wo ich tierische Unterleibsschmerzen hatte.

Ich habe keine Ahnung wie mein ZK ist, da ich ja so lange die Pille genommen habe. Aber soweit ich mich daran erinnern kann waren es damals so an die 25 Tage. Mittlerweile sind 33 vorbei. Nichts! Naja, so ne ganz ganz ganz ganz leichte Schmierblutung aber auch nur einmal beim Toilette gehen!

Was meint Ihr? Soll ich noch warten und mir keine Gedanken machen? Ist das normal? Es kann doch nicht gleich beim ersten mal geklappt haben oder? Soll ich einen Test machen?Danke im Voraus!

Beitrag von glasregen 18.09.06 - 13:42 Uhr

He du,

das ist von Frau zu Frau unterschiedlich, aber bei mir hat der Zyklus jetzt auch 32 Tage gedauert. Ich habe aber nicht die Pille, sondern den Nuvaring verwendet und im August damit aufgehört.

Es kann also noch eine Weile dauern bis sich dein Zyklus halbwegs wieder einpendelt.

warte also noch ein Weilchen und mach dich nicht verrückt

lg

Nici

Beitrag von robbyfrau 18.09.06 - 13:45 Uhr

Hallo,

ich kann Dir nur von meiner Erfahrung berichten. Habe die Pille vor Jahren auch mal längere Zeit abgesetzt und keinerlei Probleme gehabt. Regelmäßiger Zyklus, genau wie mit Pille. Nun habe ich sie auch im Mai abgesetzt und gedacht: wird schon werden.
Aber: nix war. Bin dann nach zwei negativen Tests am 40. Zyklustag zum FA gegangen. Die hat mir Globulis gegeben und gesagt: in 10 Tagen kommt spätestens die Mens. Und tatsächlich, 9Tage später war sie da!
Mein erster Zyklus war also 49Tage lang. Wenn ich hier so mitlese ist es auch nichts ungewöhnliches!
Andererseits gibt es natürlich auch einige, bei denen es gleich im ersten ÜZ geklappt hat!
An Deiner Stelle würde ich testen. Falls Positiv: Glückwunsch! Falls negativ, noch ein paar Tage warten und dann zum Arzt, wenn sich nix tut!

Alles Gute!

Beitrag von nana77 18.09.06 - 15:07 Uhr

Hallo

ich kann dir da auch nur von meiner Erfahrung berichten, denn (wie schon gesagt) jede Frau ist anders:

Ich habe die Pille das erste Mal vor gut zwei Jahren abgesetzt und hatte danach einen sehr unregelmäßigen Zyklus. Einmal habe ich sogar zwei Monate lang keine Mens gehabt #schock.

Dann habe ich die Pille wieder für ca. vier Monate genommen und wieder abgesetzt. Bin im dritten Üz und bisher immer so 32 oder 33 Tage Zyklen gehabt.

Der Körper kann halt etwas brauchen bis sich das alles wieder einspielt - aber es kann natürlich auch "gefruchtet" haben #freu

Zur Not, nen Test machen, wenn du nicht warten magst.

Lieben Gruß
Nana