Je später gebären, desto größer die Babys?? Kleine Umfrage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von birke77 18.09.06 - 13:33 Uhr

Hallo zusammen,

schaut, das fiel mir eben ins Auge, als sich meine Startseite hochlud:

http://www.welt.de/data/2006/09/18/1041251.html

Wann habt Ihr euer erstes Kind bekommen? Könnt Ihr das bestätigen, mit dem "Übergewicht/Übergröße"?

Mein Sohn kam zur Welt, als ich 27 war und gehörte auch zu der XXL-Sorte: 53 cm, 3950g und 38cm Kopfumfang!! #heul Un das bei einer sehr schlanken Mama #schmoll
Hmm.. ist da wirklich was dran? #kratz

LG,

Vicky (die ganz schön Bammel hat, dass das zweite Baby auch ein Brummer wird) (26.SSW)

Beitrag von enti1976 18.09.06 - 13:42 Uhr

Sind fast meine Maße - ich war 56 cm - gleiches Gewicht - und 36 cm KU - und bin vor 30 Jahren geboren, meine Mutter war damals 22 und schlank... #kratz

mh, von einer Bekannten der Sohn wog 3500 g, hatte aber auch einen KU von 38 cm! - bei 55 cm größe - sie war aber erst 23 bei der Geburt... weiß also nicht, ob es grad daran liegt - aber die leute werden ja allgemein immer größer...

und ich will dir ja keine Angst machen - aber meine Schwester - 9 Jahre nach mir geboren, wog 4980 g !!! bei 53 cm größe - KU weiß cih net...
allerdings hat mein Kollege einen sohn mit 5150 g - er und seine Frau sind beide schlank, sportlich, gesundheitsbewusst... ob man da soviel machen kann?!? - aber die Entbindung war ohne Dammriss/-schnitt oder sonstige Komplikationen... also wenigstens etwas hoffnung!

LG irina - die eigentlich die Geburt nciht erwarten kann,weil ich dann endlich mein Baby hätte und die SS vorbei wäre!!!
(ET-15)

Beitrag von golm1512 18.09.06 - 13:56 Uhr

Hallo!
Ich bin eine echte Wuchtbrumme mit erheblichem Übergewicht. Meine Kinder habe ich mit 36 bzw. mit 38 Jahren bekommen. Das erste wog 2860g und das zweite 3320g, beide hatten ein KU von 34cm. Lass dich mal nicht verrückt machen! Das sind nur Statistiken.
Viele Grüße
Susanne

Beitrag von graphie 18.09.06 - 14:10 Uhr

Ich kann von mir (noch) nicht berichten, da ich zum ersten mal schwanger bin,aber meine Mutter hat uns drei Mädchen mit 4100 g und 54cm(alle drei) natürlich und ohne Probleme zur Welt gebracht.. Wir waren zwar alle drei XXL-Sorte wie Du schreibst haben aber weder Stoffwechselstörungen noch Übergewicht. Meine Mutter war bei mir (ich bin die älteste) 23 J, bei meiner jüngsten Schwester 28 J und schlank!Sie war Leichtathletin!

Glaube nicht,dass da was dran ist.. Statistiken eben..

LG Julia

Beitrag von lolitas23 18.09.06 - 14:17 Uhr

Ich bin eine schlanke Frau (60 kg bei 175 cm).
Weil meine beiden Kinder 14 Tage über Termin waren, waren sie auch umso schwerer: um 4 kg schwer und 52 cm lang.
Sie kamen per Spontaggeburt zur Welt.
Beide Kinder haben bis jetzt kein Übergewicht.

Beitrag von mrs_silver 18.09.06 - 14:34 Uhr

Hallo Vicky,
da kann ich nicht zustimmen meinen ersten Sohn habe ich mit 21 bekommen 3980g, den zweiten mit 23 ,3600g und den dritten mit 44 kam 4 Wochen zu früh und wog 2760g und wäre bei normalen ET etwas über 3000g gewesen. Also bei mir werden die immer kleiner???

Gruß Gabi und Merlin 9 Wochen#schrei

Beitrag von mischu 18.09.06 - 15:34 Uhr

Ich war 25. Mein Sohn 55cm, 4050 Gramm und 39cm Kopfumfang