Gemüsebreiverweigerung - 6,5 Monate alt

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von chinomarino 18.09.06 - 13:37 Uhr

Hallo Zusammen,

mein Sohn ist 6,5 Monate alt und seit 3 Wochen versuche ich, ihm mittags Gemüsebrei zu füttern (ansonsten wird er voll gestillt). Das klappt eher schlecht als recht...

Um zu probieren ob es am Essen an sich liegt oder "nur" am Geschmack, habe ich ihm vor einer Woche ein Apfelgläschen von Alnatura angeboten, das er auch fröhlich futtert. Alles was mit Kartoffeln und Gemüse zu tun hat (egal ob selbstgekocht oder aus dem Glas) verweigert er mit verzogenem Gesicht.

Wer hat ähnliche Probleme gehabt und was habt ihr getan? Ich weiß nämlich überhaupt nicht, wie ich das mit dem Fleisch machen soll - so ganz ohne Gemüse???

Danke im Voraus für eure Tipps!
Jana

Beitrag von 6woche 18.09.06 - 14:10 Uhr

Hallo

Ich selber kenne diese Problem (zum Glück nicht) aber das Patenkind von meinem Mann wollte am anfang auch nie Gemüse und co. essen,seine Mutter hat dan immer Gemüse (sie hatte immmer Gläschen ) mit etwas Obst angerührt also das menu Gemüse ,Kartofeln ec. und ein bischne Apfelmuss oder sonst was etwas "süsslicher" schmeckt gegeben.Der kleine hat das richtig gut gegessen und mit der Zeit hat er auch das Gemüse ohne Obst gegessen.Ich hoffe ich konnte dir ein bissel helfen,wenn du noch Fragen hast dan schreib mir doch über meine VK.

lg andrea und janic 9,5 monate#blume

Beitrag von cldsndr 18.09.06 - 16:46 Uhr

Versuch doch mal in selbstgekochtes Gemüse ein wenig Apfel-oder Birnensaft zu rühren.

Liam mag komischerweise seinen Brei auch nicht wenn er zu "glatt" ist. Sofern eine Handvoll "Klümpchen" dabei ist, mampft er aber mit dem größten Vergnügen. Ich zerdrücke deswegen einen kleinen Teil des Gemüses mit der Gabel bevor es an den Brei kommt...das kaut er dann ganz vergnügt auf der Felge (der eine Zahn wird nicht eingesetzt)