Wieviel Flüssigkeit

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von missnirtak 18.09.06 - 13:40 Uhr

Hallo Muttis, brauchen eure Hilfe. :-(
Emily ist jetzt ein halbes Jahr alt und bekommt Mittags ein Gläschen, Abends ihren Abendbrei und zwischendurch ein bissel Obst. Morgens noch ihre Milchflasche von ca. 200ml. #flasche
Das ist ja alles wunderbar aber mein Problem ist, sie mag nichts trinken, kein Tee, kein Wasser einfach nichts, außer ihre Milch. #schmoll
Reicht das denn aus?
Ich gebe ihr Nachmittags zu dem Obst noch ca. 100ml Milch und Abends nach dem Brei auch noch mal.
So kommt Emily auf ihre 400ml am Tag. Mein Bedenken ist das es einfach zu wenig ist, an Flüssigkeit. #kratz
Wie sah es bei euch aus und wie habt ihr eure Kinder an andere Flüssigkeiten gewöhnt?
Vieln Dank für eure Antwort

Lieben Gruß Katrin & Emily (die gerade ihren Mittagsschlaf macht)

Beitrag von schneeflocke3 18.09.06 - 19:30 Uhr

Hallo Katrin :-)

Wieviel wiegt deine Kleine denn ? Meine KiÄ sagte, man sollte den Babys 10 % Flüssigkeit von ihrem Körpergewiht geben. Also bei 5 Kilo sollte sie insgesamt auch mit Milch 500 ml trinken.
Außerdem ist in den Gläschen, im Obst und auch im Abendbrei Flüssigkeit drin.
Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen.

Liebe Grüße Sandra und Vanessa Samira # stern