Bin grad zurück vom Kia - Felix wollte sich das Ohr abreissen...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mondschaf75 18.09.06 - 13:52 Uhr

Hallo Ihr Lieben! #herzlich

Was man so alles erlebt mit den Kleinen!
Mein Kleiner (6 1/2 Monate) hat öfters mal Milchschorf hinter den Ohren, welchen ich, so gut es geht immer wieder wegputze. Heute wollte ich ihm beim Spielen hinter die Ohren gucken, wie es da so aussieht......ich habe mich sowas von erschrocken. Da klaffte ein riesen Riss - sah wirklich unschön aus, so, als wollte sich Felix das Ohr abreissen....Habe sofort den Kia angerufen und bin über Mittag da hin.

Der Kleine bekommt seinen 3. Zahn und zieht sich dann immer an den Ohren - dabei hat er sich wahrscheinlich diese Risswunde zugefügt...Der Kia meinte, es sei gut, dass ich gekommen sei und verschrieb mir eine Salbe, die ich ihm nun 2x täglich draufschmieren soll.....

Am Sa war mein Kleiner 2h allein mit dem Papa (ich war mal wieder beim Frisör) und als ich nach Hause kam, hat er sooooo sehhhr geschrieen - mein Mann sagte, er habe von einem auf den anderen Augenblick so losgeschrieen und er habe ihn nicht beruhigen können - hatte mich schon aufgeregt, weil ich dachte "na super, 2h in 6 Monaten weg und der Kleine macht die Gaudi" Aber jetzt denke ich, dass er sich da diesen bösen Riss zugezogen hat! :-[

Sorry für dieses Sinnlosposting - aber der Schreck musste jetzt einfach mal raus! :-p

Beitrag von svenja2006 18.09.06 - 14:00 Uhr

Hallo Mondschaf!

Oje, der arme. Ich hoffe es heilt bald ab.
Hat es denn nicht am Samstag dann auch geblutet??

Meine hat hinter dem Ohr auch immer son Zeugs, mein Doc meint allerdings das es kein Milchschorf ist, sondern ein Ekzem. Dies komme weil zB. Milch oder Badewasser da hinkommt und nicht weggemacht wird. Quasi wegen der Feuchte. Ist aber mit ein bißchen Kaufmanns-Creme gut weggegangen, also wars nix dolles.

Gute Besserung deinem Süßen.

Nicole und Svenja, die gerade schläft und gleich zur KG muss... :-(, also wecken...

Beitrag von mondschaf75 18.09.06 - 14:05 Uhr

Hallo Nicole

Nein, am SA ist mir überhaupt nix aufgefallen - ich habe ihn sogar gestern noch hinter den Ohren gerieben in der Wanne - allerdings habe ich nicht hingeguckt, sonder gefühlt....wollte einfach mit dem Badewasser den Schorf etwas wegmachen - habe schon bemerkt, dass er mich net richtig ran lässt, aber ich dachte, er mag es einfach nicht und gestern hat er auch nicht geweint.....#kratz

Aber irgendwie kann es am SA nur das gewesen sein - Felix schreit sonst nie und man kann ihn gut beruhigen - auch mein Mann....#gruebel

LG
Mondschaf

Beitrag von ylvimaus 18.09.06 - 21:52 Uhr

Hallo,

also meine kleene hatte auch Exzeme im ganzen Gesicht,sah auch sehr unschön aus. Ich war damit bei 3 Hautärzten und zwei davon meinten Neurodermitis und die netteste sagte,es sei ein Exzem (hat dafür Kordison bekommen). Naja,nun mussten wir leider feststellen das unsere maus doch Neuro hat und sie muss alle paar Wochen Kordisoncreme auf die betroffenen Hautstellen bekommen.
Ich wäre vorsichtig mit diesen Cremes und würde sicherheitshalber mir noch eine Meinung vom Hautarzt holen.
Wenn ein Exzem nicht korekt behandelt wird,wird es leider immer grösser und juckt nochmehr!

LG Monique mit Tjalf & Ylvi