ärztin nimmt kein blut ab!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bluna13 18.09.06 - 13:57 Uhr

hallo,#blume

bin jetzt in der 13. woche und war drei mal bei meiner ärztin. urin wird zwar jedesmal untersucht, blut jedoch bisher nur 1 mal! #kratz
und das war beim ersten termin in der 5. woche!

find ich etwas seltsam, bei meiner ersten ss wurde das regelmäßig gemacht. grad wegen eisen und zucker und so, ist das doch echt wichtig, oder?

überlege mir so langsam, ob ich den arzt nnich wechseln soll. war nämlich schon öfter mal etwas unverständlich, deren verhalten.

was meint ihr???

liebe grüße
bluna#blume

Beitrag von sally18 18.09.06 - 14:00 Uhr

hallo bluna,

mir wurd auch kein blut abgenomm ausser das eine mal erst als ich mit kreislauf problemen da antantze wo es so warm war hat sie es wieder getan....

Eisen hat sie bis jetzt erst einmal getestet im figer zucker musst du glaub ich selber bezahlen...

frag deine ärztin einfach mal...

LG sally und #baby boy 25ssw

Beitrag von lisanne 18.09.06 - 14:02 Uhr

Hi Bluna,

meine Ärztin hat während meiner Schwangerschaft bisher auch nur insgesamt 3 mal Blut abgenommen. Für Eisen und Zucker reicht der Urintest und die Hb-Wert-Kontrolle mit Fingerpieks-Blut ( habe jedenfalls immer das Ergebnis im MuPass).

Wenns dich aber trotzdem beunruhigt frag doch den Arzt erstmal bevor du gleich über Wechsel nachdenkst.

Gruß
Lisanne 37. SSW

Beitrag von momtobe2 18.09.06 - 14:02 Uhr

Bin jetzt 27. SSW, Blut wurde mir bisher 2x abgenommen, und jede 2. Untersuchung wird noch in den Finger gepiekst, wg. dem Eisenwert.

Glaube jedes mal Blutabnahme ist nicht nötig.

LG Julia

Beitrag von sunlight1811 18.09.06 - 14:06 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt in der 31 SSW und mir wurden bis jetzt 2 mal Blut abgenommen. Wozu den auch mehr?? Das was du schilderst ist glaube ich ein wenig veraltert, ich kenne niemanden mehr, bei dem das jedes mal gemacht wird.

Bei mir wurde das erste mal in der 5 SSW und nach der Halbzeit so in der 23 SSW Blut abgenommen.

Eisen wird mittlerweile doch durch ein picksen in den Finger getestet, so macht das mein Arzt jedes mal. Das ist dann innerhalb von 5 Minuten getestet. Und beim Zucker schätze ich, wenn du beim ersten mal einen Verdacht auf Zucker hättest, dann würden sie auch öfters testen.

Also so läuft es jedenfalls bei meinem Arzt ab.

Liebe Grüße
Anna

Beitrag von ivisarah 18.09.06 - 14:08 Uhr

hi bluna,

das ist, glaub ich von arzt zu arzt unterschiedlich, bei meiner 1. Tochter wurde auch jedesmal in den finger gestochen, um HB-Wert zu ermitteln.
Bei meiner zweiten Tochter war ich bei einer anderen Ärztin und die hat das nicht jedesmal gemacht, nur stichprobehalber kam mir das vor.

Aber das ist ja nicht weiter schlimm oder??? Der HB-Wert sinkt eh nicht so drastisch! Zucker-Wert wurde bei mir nie untersucht!

Wünsch dir noch nen schönen Tag

#herzlich
Ivi

Beitrag von mimi26 18.09.06 - 14:08 Uhr

Bei mir wurde auch nur beim 1. Termin Blut abgenommen (also 4. oder 5. Woche). Das nächste mal hab ich am 4. Oktober Termin, da wird bei mir wieder Blut abgenommen und der Zuckerbelastungstest durchgeführt (da bin ich dann in der 25.SSW).

Ich schätze mal, dass das so schon in Ordnung ist, hab ja schließlich keine Wehwehchen oder Beschwerden!

Lg. Mimi26 & #babyboy 22+4

Beitrag von lolitas23 18.09.06 - 15:47 Uhr

Es geht um den Eisenwert. Er sollte mindestens bei 11 liegen.
Wenn Du darüber liegst, wird das nächste Mal nicht in den Finger gepiekst. Falls Du darunter liegst, erhälst Du Eisentabletten. Und dann wird das nächste Mal wieder gepiekst.