Umfrage: Mehr Geburten vor oder nach vorraussichtlichem ET?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von projekt18 18.09.06 - 14:06 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich würde mal gerne eine Umfrage starten.
Werden mehr Kinder zu früh (also vor dem vorraussichtlichem ET) geboren oder zu spät??
Wie wahrscheinlich ist es, dass das Kind auf den Tag genau zur Welt kommt?
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht??
Kennt ihr vielleicht irgendwelche Statistiken??
Wie ist es bei SS- Diabetes??Kommen dann die Kinder eher früher oder später??

Würde mich über viele Antworten freuen!

Viele liebe Grüße!!
Iris

Beitrag von enti1976 18.09.06 - 14:10 Uhr

Die wahrscheinlichkeit für den genauen Tag ist angeblich 5 % - und es werden mehr davor geboren, weil die meisten KS deutlich vor Termin gemacht werden.

Bei spontangeburten müsste es ziemlich ausgeglichen sein.... wenn man von Frühchen mal absieht!

LG Irina (ET-15 - und auch sehr sehr ungeduldig!!!)

Beitrag von mrs_silver 18.09.06 - 14:23 Uhr

Hallo, bei meinen ersten beiden SS habe ich genau am ET entbunden, bei der letzten SS nach 20 Jahren kam der KLeine 24 Tage früher. Vielleicht hatte das bei der letzten ja auch was mit dem Alter zu tun ich weiß es nicht?

Gruß Gabi und Merlin 9 Wochen#schrei

Beitrag von baby2008 18.09.06 - 14:32 Uhr

HI,

hab meine erste Tochter 14 Tage nach ET geboren und die Zweite 5 TAge vor ET ( habe aber mit Wehencocktail nachgeholfen).

LG Arijane+ #baby9SSW

Beitrag von punktolino 18.09.06 - 14:33 Uhr

Hi,

also Leon kam damals spontan 3 tage nach ET, am Karfreitag. Lag wohl daran, das ich immer gesagt habe, das ich Ostern auf KEINEN Fall im KH verbringen möchte;-). Am Tag davor waren wir nämlich noch beim Arzt CTG schreiben. Keine Wehen. Nun ja, Karfreitag meinte er es dann doch ganz eilig zu haben. Wehen fingen gleich mit alle 3 Min an.

Ich hoffe Finn hält sich an seinen ET (08.01.). Nicht das er meint Weihnachten oder Sylvester kommen zu wollen;-).

LG
punktolino mit Leoan Alexander (18 Mon) und Finn Lucca (24+0)