Wie lange vorher probiert???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von missju82 18.09.06 - 14:16 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wer von euch hat die Pille Minisiston eingenommen und wie lange habt ihr nach dem Absetzen gebraucht, um schwanger zu werden? Ich nehme sie nun knapp 7 Jahre und wollte demnächst absetzen. #schein

LG,

Jule

Beitrag von saunamaus 18.09.06 - 14:21 Uhr

Hallo Jule,

ich hab die Minisiston genommen, 8 Jahre lang. Hab sie im April abgesetzt und im Juni hats schon geklappt!! #freu

LG und viel Glück...

andrea

Beitrag von sunlight1811 18.09.06 - 14:25 Uhr

Hallo,

ich habe zwar eine andere Pille genommen, aber bei mir hats im 5 ÜZ geklappt.

Liebe Grüße
Anna (31 SSW)

Beitrag von fifi4president 18.09.06 - 14:28 Uhr

Hallo Jule,

ich habe ca. 1 Jahr Lovelle genommen und dann habe ich auf Minisiston gewechselt. Von 16 bis 25 - also neun Jahre.

Im Oktober 2005 habe ich den letzten Streifen aufgebraucht und habe am 24. April den positiven Test in den Händen gehalten. Also hat es im 5. ÜZ geklappt!

Viel Glück und Spaß beim Üben;-)

Viola + #babygirl (26.ssw)

Beitrag von kari1311 18.09.06 - 14:42 Uhr

Hallo Jule,
ich habe fast 10 Jahre die Minisiston genommen, voriges Jahr im Juni abgesetzt und im August schwanger geworden.:-D
LG Wencke und Luca 4 Monate

Beitrag von loonybunny 18.09.06 - 17:05 Uhr

Hi -
habe 12 Jahre die Pille genommen.
nach dem Absetzen war ich im 2. ÜZ direkt schwanger geworden :-)
Muss aber zugeben, dass ich Ovulationstests zusätzlich
verwendet habe umd dem Glück auf die Sprünge zu helfen.
Mein erster ÜZ war nämlich 42 Tage lang.
Dank Mönchspfeffer ab dem Tag des Absetzens hatte ich
im 2. Monat wieder meine 28. Tage :-D
Also viel Glück!

Beitrag von missju82 19.09.06 - 11:37 Uhr

Hallo Mädels!

wow,bei euch ging das ja rasend schnell! Es ist echt schön zu lesen, dass keine von euch Probleme hatte, schwanger zu werden. Ich möchte zwar nicht unbedingt gleich schwanger werden, aber dennoch die Pille absetzen, damit sich mein Körper an den neuen Zustand gewöhnt. Meine beiden Freundinnen basteln nun schon über 1 Jahr und das hat mir echte Sorgen gemacht. Die Idee mit dem Mönchspfeffer finde ich gut!

Also dann, euch eine angenehme Kugelzeit #schwanger und eine Entbindung nach euren Wünschen #baby