Wie kann ich Richtige Wehen und Vorwehen unterscheiden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von krebs1985 18.09.06 - 14:44 Uhr

Hallo
Ich habe ein Ziehen wie wenn die Mens kommt es ist bisschen stärker aber gut auszuhalten.
Es lässt auch nach einer kurzen Zeit nach und kommt aber wieder.
Zieht auch glaub ich bisschen in den Rücken rein könnten das Vorwehen oder sowas sein?
Habe Angst das es vielelicht schon richtige Wehen sind?
Wie kann ich das unterscheiden?
Habe zwar schon 2 Kinder aber bei meiner Tochter hatte ich gleich starke Wehen und bei meinem Sohn wurde eingeleitet.
Habe darum keine Ahnung.
Wäre nett wenn mir einer helfen kann.
Danke schonmal.
LG Jenny & #baby inside ET-29 #huepf.

Beitrag von simone_2403 18.09.06 - 14:46 Uhr

Hallo Jenny

Versuch mal den Badewannentrick ;-) .Bei mir hat der geholfen.

Schön in die warme Badewanne legen,falsche verschwinden,echte wehen kommen regelmäßiger und verstärken sich.

lg

Beitrag von keimchen 18.09.06 - 15:00 Uhr

Badewanne ist ne gute Idee, aber nicht machen, wenn du allein zu Hause bist ;-)

Alles Gute

Susi mit #sonne Leon inside (auch ET-29 #huepf)

Beitrag von sabine78 18.09.06 - 20:43 Uhr

nunja, am ende ist es ja eigentlich egal, denn wenn es richtige wehen sind, die du aber noch nicht als wirklich schmerzhaft empfindest, dann sind sie ganz sciher noch nicht so wirksam, dass die geburt losgeht
ich hatte 48 stunden vor der geburt die erste wehe, die kamen dann gleich regelmäßig im abstand von etwa 10 minuten, im kh haben die mich aber wieder nach hause geschickt, weil noch zu schwach. als ich dann viele stunden später wieder da war und in den kreissaal durfte weil sich endlich was tat, da war es eindeutig zu erkennen. ich meine dass es keine vorwehen sind oder so.
ich denke wenn es so richtig weh tut bzw du nicht mehr weiter gehen kannst bei der wehe und schon richtig veratmen musst, dann sind es WEHEN