Frage wegen Kindergeld und erziehugsgeldantrag

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von jana83 18.09.06 - 14:52 Uhr

Hallo ihr lieben.

Wann wird denn kindergeld gezahlt?rückwirkend oder vorläufig?

und wenn ich den antrag erziehungsgeld abgebe,wie ist das wenn ich alg2 bekomme?wird mein geld vom letzten jahr mit angerechnet und wenn nicht muß ich dann mein alg2 bescheid mit abgeben?

danke schon mal für eure antworten.

LG Jana

Beitrag von missybaer 18.09.06 - 16:30 Uhr

kindergeld bekommst du auch rückwürkend gezahlt.
kindergeld bekommst jeden monat und zwar das steht bei deiner kundennummer die letzte zahl danach kannst du dich richten wann sie es dir überweisen.
zum erziehungsgeld.
erstens wird dein arbeitslosengeld2 nicht mit angerechnet auch nciht das erziehungsgeld beim arbeitslosengeld2.
du musst die nachweise vorlegen vom jahr davor wann dein kind geboren ist und den bescheid vom mutterschaftsgeld.