Ab wann Kinderzimmer einrichten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blume1999 18.09.06 - 15:31 Uhr

Hallo,

ich weiß einfach nicht, wann ich das Kinderzimmer einrichten soll. Würde es am Liebsten sofort machen.

Wann habt ihr denn die Möbel aufgebaut und alles eingerichtet? Und wann habt ihr Anziehsachen und so gekauft?

Habe Angst, dass es noch was zu früh ist.

Liebe Grüße

Nadine (SSW 13 + 4)

Beitrag von silvercher 18.09.06 - 15:34 Uhr

Hallo Nadine,

ahebn uns in der 20. SSW ein KiZi ausgesucht und bestellt aber erst in der 35./36. SSW liefern lassen und das KiZi haben wir auch erst so spät gestrichen.... KiWa das selbe...

Eine wunderschöne Restschwangerschaft !!!

LG Julia + #baby Boy Niklas Devin inside 38+6 SSW ; 39.SSW (ET-8) ET: 26.09 #freu #schwitz #huepf

Beitrag von silvercher 18.09.06 - 15:35 Uhr

Anziehsachen aheb ich langsam nach dem OUTING in der 20. SSW gekauft...

LG Julia

Beitrag von chrissim 18.09.06 - 15:34 Uhr

hallo,

also ich hab weder kleidung noch kinderzimmer bis jetzt eingerichtet :-)

lg

chrissi 21 ssw

Beitrag von linus02 18.09.06 - 15:34 Uhr

Hallo Nadine...

Ich hätte auch schon am liebsten so früh wie möglich angefangen...aber mein Mann hat mich dann gebremst...ich bin jetzt in der 27SSW und letztes Wochenende haben wir das Kinderzimmer geholt und Babysachen von meinem Onkel geholt...

Gruss...

P.S. Viel Spass bei shoppen...:-)

Beitrag von marion2 18.09.06 - 15:35 Uhr

Hallo,

warte einfach noch bis zum #gruebel 5. Monat. Bis dahin kannst du dich in aller Ruhe auf dem Markt umsehen, Produkte und Preise vergleichen etc. Du könntest dir auch genau überlegen, was du wirklich brauchst.......

Wenn du dann langsam loslegst, reicht es alle Male.

LG Marion

Beitrag von chrissy1984 18.09.06 - 15:35 Uhr

Hi du :-D

also wir haben das erste Teil in der 18. SSW gekauft (ein Jäckchen und ein Mützchen war das...aber auch nur, weil wir einfach nicht daran vorbei gekommen sind.Ich bin jetzt in der 25. Woche und wir fangen jetzt so langsam an das Zimmer einzurichten und Sachen zu kaufen...ich denke das reicht vollkommen aus ;-)

Liebe Grüsse

Chrissy

Beitrag von maeuschen1980 18.09.06 - 15:38 Uhr

Hallo Nadine,

wir haben unser Kinderzimmer Anfang August gekauft, die Wickelkommode holen wir Ende Oktober, der Rest folgt im Januar.

Eigentlich wollte ich das Kinderzimmer auch schon im November herrichten, da unser Keksi Mitte Dezember zur Welt kommen soll, aber mein Mann kann sich so schwer von seinem Rumpelkammer-Büro trennen. Also hat er jetzt noch Zeit bis März, sich zu verabschieden, denn dann wird das Kinderzimmer im Jungel-Stil renoviert, ob er will oder nicht! *ggg*

Alles Liebe

Julia + Emilie (11.06.04) + Keksi Lilliana (27+2)

Beitrag von einewiekeine77 18.09.06 - 15:39 Uhr

Hallo Nadine,
ein alter Aberglaube ist, das man die Utensilien erst ab dem 7.Monat kauft und alles zurecht macht weil ein Baby ab dem Zeitpunkt 100%ig lebensfähig ist, wenn etwas passieren sollte. Bin jetzt zum 2. mal schwanger und halte mich wieder daran.
Gruß Ivonne (20+5)

Beitrag von guzbeth 18.09.06 - 15:41 Uhr

Hallo,

es ist alles so aufregend, ich wollte auch alles gleich am Anfang machen. Zum Glück, mein Mann ist nicht beim erstes Kind (ich schon) und er hat mich beruhigt... Er hat mir versprochen, das Kinderzimmer einzurichten und das sogar rechtzeitig.

In der 26. ssw habe ich erstmal Kindersachen gekauft (aber getragene, bei ebay!) dann einige Wochen später wir haben die ganze "Reiseausrüstung" beschafft (Kinderwagen mit allem drum und dran) und ab der 30. ssw hat mein Mann das Bettchen gemacht (da es in ein maßgefertigte Möbellandschaft hineinpassen muß, können wir nichts fertiges kaufen).

Seit drei Wochen kommen Freunde, Bekannte mit Säckevolle Babykleidung (vor allem, weil wir schon wissen dass es ein Mädchen wird, bekomme ich lauter Mädchen Sachen) - ich habe alle Kleider bis mein Baby 2 Jahre alt wird, sogar älter.

Jetzt bin ich endlich frei, im Mutterschutz und sitze ich da und langweile ich mich...

Also, je später du mit den Einrichten/Einkäufe anfängst, umso besser. vor allem gegen Ende der Schwangerschaft das nimmt deine Gedanken von der Geburt(swehen) weg. Eine gute Ablenkung, herumzugehen und Sachen für das Baby besorgen (oder wenn schon geschenkt bekommen, sie zu ordnen, waschen, etc).

Ein guter Tipp: kaufe lieber schon getragene Kleider (oder frage in den Bekanntenkreis herum, ob sie nicht jemand kennen die Babysachen zum hergeben/herborgen haben) - die sind weniger schädlicher für das Baby (und für die Geldbörse) als die Nagelneuen. Ich habe doch einige neue Sachen gekauft, aber 95% sind alles schon getragen.

Alles Liebe und viel Spaß noch in deine Kugelzeit.

Aurora & baby Anna 37 ssw

Beitrag von julchenundmexx 18.09.06 - 16:11 Uhr

Hallo,
das Kinderzimmer haben wir vor vier Wochen gekauft. Wir hätten es gleich mitnehmen können, war uns dann aber zu früh. Am Freitag wurde es geliefert. Wir haben es fast ganz aufgebaut. Klamotten haben wir noch gar keine. Habe ja noch etwas Zeit.

LG Birgit mit #baby 35. SSW

Beitrag von tanzmaus.23 18.09.06 - 16:12 Uhr

Hallo,

also soooo spät wie manch einer hier werde ich unser Kinderzimmer nicht einrichten. Neue Möbel, Teppich, Farbe etc. "stinkt" ja am Anfang auch noch. Das soll schon eine ganze Weile Zeit haben, sich zu setzen. Von Jungmamis in meinem Bekanntenkreis höre ich immer wieder: "sei 6 Wochen vor ET mit allem fertig". Und das nehm ich mir zu Herzen. Hätte auch so kurz vorher nicht mehr die Nerven...und mit dem riesen Bauch???
Also nach Kinderwagen haben wir uns letztes WE mal gaaanz vorsichtig umgesehen. Möbel kommen in den nächsten paar Wochen dran. Wann wir dann entgültig bestellen ist vor allem auch von der Lieferzeit abhängig.
Da mein ET Anfang März ist, ist 6 Wochen vorher grad mal gut und gerne Weihnachten und Neujahr rum und da im Weihnachtstrubel alles besorgen will ich auch nicht. Die großen "Brocken" KiWa u. Zimmer werden wir schon vorher abhaken (wer weiß auch, wie das mit der MwST-Erhöhung wird...), den Rest kaufen wir nach und nach. Anziehsachen denke ich reichen noch kurz vorher...wenn einem halt was Schönes über den Weg läuft. Und gut verteilt, damit nicht alle Ausgaben auf einmal anfallen.

Viel Spaß beim Shoppen!

tanzmaus.23 + Zwergi (15+4)

Beitrag von blume1999 18.09.06 - 16:27 Uhr

Oh man, ihr habt ja alle die Ruhe weg..... :-D

Ich würde am Liebsten die ganzen Geschäfte leer kaufen. Versuche mich aber zurück zu halten. Einen Strampler habe ich schon gekauft. Ging nicht anders, der war so süüüüüüüüüß....

Zu meine Schande muss ich gestehen, dass wir einen Kinderwagen schon gekauft bzw. angezahlt haben. Ende des Jahres holen wir den Kinderwagen aber erst ab.

Eure Geduld hätte ich gerne....;-)

Beitrag von ues1 18.09.06 - 18:14 Uhr

Hi,

ich hab immer wieder Kleinigkeiten gekauft - so ist nicht auf einmal ein großer Betrag fällig ;-)
Am Anfang war ich noch sehr zaghaft - aber dann hab ich mich nicht mehr zurückhalten können ;-)
Mittlerweile ist alles so ziemlich vollständig und ich bin beruhigt, dass ich keine größeren Wege mehr habe (falls ich mir nochmal den Ischias einklemme...z.B.) Theoretisch könnte unsere Kleine schon kommen.
Den Kiwa haben die werdenden Großeltern auch schon zu Hause. Den kriegen wir, wenn die Kleine da ist.
Das Gitterbett haben wir vorgestern aufgestellt.

LG und schöne Schwangerschaft

Uschi + Magdalena (32.SSW)

Beitrag von josy2 18.09.06 - 19:21 Uhr

Hallo ,


Also ich habe im letzten jahr die Erfahrung gemacht , das es bis das Kind da ist immer zu früh ist ein kinderzimmer fertig zu machen.

Ich bin diesmal auf dem Standpunkt das wir die Sachen auf dem Boden lassen und mein mann diese dann aufbaut wenn das Baby da ist. Denn egal ob 18,20 oder 35 passieren kann immer was und die Enttäuschung ist dann einfach zu groß.


Liebe Grüße Conny mit lukas , Josy, **Franzi 35ssw und Bauchwunder 18ssw