Fühl mich verarscht von KIWU-Klinik (vorsicht lang)

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von monalisa82 18.09.06 - 15:34 Uhr

Hallo

also ich muss mir jetzt mal meinen ärger von der seele schreiben. nach FG und einem jahr erfolglosem Üben war ich seit april in der KIWU-klinik wegen PCO. Wurde auch die ganze zeit behandelt monitorzyklus, kortison, predalon spritzen. dann wurde mir gesagt das wirs bald mit clomifen versuchen. Heute sollte ich anrufen um zu erfahren wies weitergeht da sagt die sekretärin ganz schnippig zu mir wir behandeln erst mal gar nicht mehr die hormone sind normal(trotz PCO?#kratz) und der arzt hätte gesagt man muss nichts machen das erste mal hätte es schließlich auch so geklappt. also tut mir leid aber komm mir echt verarscht vor erst werde ich mit vielen sachen behandelt und jetzt ist alles ok also das verstehe ich nicht.

Vielleicht hat jemand ähnliche erfahrungen würde mich freuen wenn ihr mir dann schreibt.

und sorry nochmal das das posting so lange ist aber ich musste mir erst mal luft machen

#herzlich Grüße ramona

Beitrag von curly_hasi 18.09.06 - 15:44 Uhr

Hi!

Kann es vielleicht sein, dass du durch die Hormonbehandlung usw. nun "geheilt" bist? *dummfrag* Denn dann wären doch weitere Behandlungen müßig und du könntest auf natürlichem Wege versuchen, ss zu werden?!

Viel Glück!

Curly

Beitrag von monalisa82 18.09.06 - 15:57 Uhr

Hallo curly

dachte immer wenn man pco hat sind die hormone auch nicht in ordnung?#kratz aber wir versuchen es jetzt einfach mal so weiter. vielleicht klappts ja?!

lg ramona

Beitrag von claudia_31 18.09.06 - 15:51 Uhr

Hallo Ramona,

ich wäre an Deiner Stelle auch sauer :-[!
Wo gibt´s denn sowas, dass die SEKRETÄRIN Dir über die weitere Behandlung Auskunft gibt #kratz?! Ich würde das schon gerne mit dem behandelnden Arzt besprechen.

Für mich wäre das Vertrauensverhältnis dahin. Mein Tipp: Such Dir eine andere KiWu-Klinik. Diese Sachen sind zu sensibel, um sie von Sekretärinnen klären zu lassen. Du hast Anspruch auf eine ordentliche Behandlung und da gehört auch das Gespräch mit dem Arzt dazu.

Ich merke, wie ich mich wieder in Rage rede, aber da fällt mir einfach wieder mein erster (und bis dahin letzter) Besuch in einer KiWu-Klinik ein. Ähnlich unsensibel *kotzurbini*!

Dir viel #klee und einfühlsamere Ärzte #liebdrueck!

LG Claudia

Beitrag von monalisa82 18.09.06 - 16:01 Uhr

Hallo Claudia

danke für deine liebe antwort#freu

also ich dachte immer das in so kliniken leute arbeiten die etwas herz haben und sich etwas in die patienten hinein versetzen aber fehlanzeige:-[. die sind echt abweisen komm mir vor wie eine nummer fühl mich besch....
Hab mir jetzt bei meinem FA einen termin gemacht leider erst 09.10. lass mich von ihm weiterbehandeln er ist super lieb in die KIWU-Klinik geh ich auf jeden fall nicht mehr

Beitrag von claudia_31 18.09.06 - 16:51 Uhr

Wenn du das Gefühl hast, dass er dir eher helfen kann, dann solltest du auf jeden Fall wieder zu ihm gehen. Nur gibt es leider Dinge, die ein "normaler" FA nicht behandeln kann.

Ich hoffe nicht, dass das bei dir der Fall sein wird. Wenn aber doch, dann such dir eine andere Klinik, auch wenn der Anfahrtsweg weiter ist. Die Klinik, in der man von der Sekretärin abgespeist wird, würde an mir keinen müden Euro mehr verdienen!

Beitrag von diekleineivi 18.09.06 - 19:53 Uhr

Liebe Ramona!

*nurmitdemkopfschüttel* Das darf doch wohl nicht wahr sein!
Ich selber war erst letzten Donnerstag in einer Kiwu-Klinik super enttäuscht worden. Ich wundere mich wie unsensibel die da teilweise mit Patientinnen umgehen. Wie meine Vorrednerinnen Dir ja auch schon sagten: Das hätte Dir ja wohl der Arzt persönlich sagen müssen und nicht irgendwer in der Annahme...:-[
Also wenn man schon in einer Kiwu-Klinik behandelt wird, dann ist unter garantie etwas NICHT in Ordnung. Schön, wenn die Hormone plötzlich soo super toll sind, daß man auf Behandlungen verzichten kann aber dann wäre zumindest ein abschließendes Gespräch sinnig oder?
Ich drücke Dir die Daumen, daß Du eine andere Kiwu-Prxis findest, in der Du besser aufgehoben bist. In welcher Klinik warst Du wenn ich fragen darf?

L.G. Ivi und bitte laß den Kopf nicht hängen!!!! Wir schaffen das schon!!!! #klee

Beitrag von monalisa82 21.09.06 - 18:09 Uhr

Hallo Ivi

wäre echt froh gewesen malden arzt ans telefon zu bekommen, aber das kann man glaub ich vergessen:-[

war übrigens ins mannheim.

vielen dank für deine antwort

#herzlich ramona