Nochmal wegen Kindsbewegungen...etwas Sorge

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chrissy1984 18.09.06 - 15:47 Uhr

Hallo, ich wollte nochmal nachfragen wegen den Kindsbewegungen, finde das bei mir manchmal doch etwas komisch...

Ich bin jetzt in der 25. SSW....war letzte Woche auch beim Arzt und der Hebamme und es sieht alles super gut aus...alles Zeitgerecht usw.ich spüre mein kleines seit der 20 SSW. jeden Tag und auch regelmäßig...seit ein paar Wochen auch sehr kräftig so das es manchmal sogar ein bissl schmerzhaft ist #augen

jetzt war ich am Mittwoch den ganzen Tag unterwegs und mein Baby war wirklich nur aktiv und am zappeln...den ganzen Tag lang, es hat gar nicht mehr aufgehört *gg* fand das sehr schön. Die Tage davor war es auch immer in action *gg* zwar nicht ganz so stark wie am Mittwoch aber schon ordentlich...war dann Donnerstag und auch das ganze Wochenende ziemlich im Stress, mal musste ich noch das erledigen und dann noch das und dann wieder dahin usw. fand es ziemlich anstrengend...mein baby war dann ab Freitag nicht mehr so aktiv wie die Tage davor, hab es zwar oft gespürt aber keine kräftigen Tritte...am Samstag war es dann auf einmal gaaanz wenig und ich wäre fast verrückt geworden vor Sorge,ich hab es nur ganz leicht gemerkt und auch nicht sehr oft...gestern war es wieder viel mehr und gestern Abend auch wieder richtig kräftig, so dass ich das gefühl hatte es kommt gleich ein Fuß aus meiner Bauchdecke *gg*..heute ist es auch aktiv aber auch net so extrem wie an manchen Tagen...ist das normal?Ist das bei euch denn auch so?Bin unsicher,ist mein erstes Baby...bin ich von dem kleinen am Mittwoch jetzt so verwöhnt worden von seinen vielen Stupsern das ich nicht mehr weiß was normal ist an Kindsbewegungen oder was ist los??

Freue mich sehr über Antworten

liebe Grüsse

Chrissy

Beitrag von chrissim 18.09.06 - 15:50 Uhr

hallo,

ja des ist wohl normal. freu dich dass du ihn regelmäßig spürst. bei mir is heut tote hose. mein krümel is heut wohl faul.
naja. normalerweise liest man ja immer dass die babys 18 std schlafen.

lg

chrissi.

Beitrag von guzbeth 18.09.06 - 15:57 Uhr

Hallo Chrissy,

herzlichen Glückwunsch mal zu deine sportliche Nachwuchs. Bei mir war auch nicht anders. Statistisch gesehen, die kleinen schlafen 20 Stunden am Tag und der Rest bewegen sich.

Ich habe mir damals Sorgen gemacht, dass es zuviel Bewegung und zu wenig Schlaf hat. Aber es ist mal so. Derzeit hat noch viel Platz und kann sich gut bewegen und manchmal fällt in "Tiefschlaf" - das arme Baby, wenn Tagelang nur zappelt und dabei sollte auch 20 Stunden Schlaf haben, dann kann es schon passieren, dass einige Stunden dann ruhig ist, oder sogar Tagelang (muß sein Schlaf nachholen!).

Ich bin jetzt in der 37. ssw und die Bewegungen sind noch da, aber nicht so heftig und es wird langsam ruhiger - Platzmangel und Schlaf!

Also freue dich wenn mal ein wenig ruhiger wird. Wenn das Baby sich mehr als einige Tage sich nicht bewegt, dann ist es Grund zur Sorgen, ansonsten ist alles OK.
Ich habe noch gehört, das knapp vor der Geburt das Baby eine ganze Woche lang sich nicht bewegt (Vorbereitung auf den Moment, wo rauskommt?) - das sollte auch normal sein.

Schöne Kugelzeit noch,
aurora & #baby Anna 37 ssw

Beitrag von kleine1102 18.09.06 - 16:22 Uhr

Hallo Chrissy!

Schön, dass Euer Zwerg so aktiv ist :-)! Unser Krümel wühlt und turnt auch jetzt noch recht viel- trotz zunehmenden Platzmangels #huepf ;-). Der "Haken" ist, dass man sich immer gleich große Sorgen macht, wenn die Bauchbewohner mal etwas ruhiger sind bzw. sich stundenlang gar nicht rühren #schwitz.

In den allermeisten Fällen ist das aber kein Grund zur Beunruhigung- die Kleinen haben dann oft einen Wachstumsschub und schlafen viel #gaehn. Also möglichst gelassen bleiben, auch, wenn's schwer fällt #schein. Und falls Du wirklich einmal ganz schrecklich unsicher bist, geh' zu Deinem FA und lass' ihn "einen Blick in den Bauch werfen", das beruhigt und beim nächsten Mal sieht man sicher alles schon gelassener #cool.

Lieben Gruß #blume & noch eine schöne Kugelzeit!

Kathrin & #baby-Girl (36. SSW)

Beitrag von chrissy1984 18.09.06 - 16:29 Uhr

vielen Dank für eure Antworten, hat mich jetzt doch ziemlich beruhigt...ja das stimmt man macht sich sehr schnell Sorgen..vielleicht sogar ein mütterlicher Instinkt *g* wer weiß...euch auch noch eine wunderschöne schwangerschaft...