Brauch mein Sohn morgens eine Flasche Milch? Will abstillen...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sandra474 18.09.06 - 15:48 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mein Sohn Henri wird nun bald 1 Jahr alt #huepf und ich stille ihn nur noch morgens nach dem aufstehen - so gegen 7 Uhr...Frühstücken tun wir so gegen 9 Uhr - da ißt Henri ein Toast mit Leberwurst oder Frischkäse #mampf dazu trinkt er ein Becher Frischmilch...

Möchte nun so langsam Henri komplett abstillen, nur was mache ich dann?? Braucht er dann eine Flasche??? Oder schafft er es bis zum ´richtigen Frühstück´??? #kratz

Danke für Antworten #danke
LG Sandra mit Henri *14.10.05

Beitrag von mutti06 18.09.06 - 15:57 Uhr

hm, schwer zu sagen stille ja nciht aber ich dneke stillen udn frischmilch 2 stunden später muss nicht sein.
musst du versuchen was er lieber hst eine milchmahlzeit denke ch sollte noch sien aber ncht 2 nach inenrhalb von 2 stunden udn wenn er viel jughurt und so ist muss es auch nicht mehr sein.
sage mal etwas mehr dazu,ist bissle zu kurz.
gruß und danke

Beitrag von vick27 18.09.06 - 16:12 Uhr

Hi!
Ich finde es wäre besser wenn du deine Hebi oder jemanden anderen von Fach fragst.Aber was spricht dagegen,wenn du eifach die erste Malzeit absetzt.Mit 1 jahr muß der Kleine sowieso nur aus reine Gewohnheit deine Milch trinken,so sättigend wird das für ihn nicht mehr sein.
Fine es klasse,das du so lange stillst.Ich hab es mir auch vorgenommen so lange wie es geht.

LG Mascha+ Änne-Sophie 2mon.