Wie bringe ich meinen Kleinen (8Wochen) am Tag zum schlafen???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sany1978 18.09.06 - 16:00 Uhr

Hallo!!

Meine Frage steht ja schon oben. Mein kleiner Mann will zwischen 9 Uhr und 22 Uhr einfach nicht schlafen. Nur wenn ich mich mit ihm hinlege schläft er ein und wacht wieder auf sobald ich ihn weg lege. Da kommt man den ganzen Tag zu gar nix. Wenn ich ihn mal liegen lasse ist er nur am schreien. Habt ihr irgendwelche Tips für mich???

#danke schon mal!

Sandra mit Fabian (der immer beschäftigt werden will)

Beitrag von niggi 18.09.06 - 16:11 Uhr

Hallo Sandra,

mein kleiner ist jetzt auch 8 Wochen alt und ich hatte das gleiche Problem, bis ich ihn auf den bauch gelegt habe zum schlafen;-).

ich lege ihn nach der Flasche in sein Bett, evtl. quengelt er noch kurz und dann schläft er#freu!

Probier es mal aus!

LG nicole mit Lennart, der seit 13.30 Uhr friedlich schlummert!#baby

Beitrag von inajk 18.09.06 - 18:02 Uhr

Probier ihn ins Tragetuch zu nehmen, da schlaeft er bestimmt gleich ein. So kleine Babys brauchen noch ganz viel Koerperkontakt. In dem Alter hat meine Kleine auch kaum geschlafen tagsueber, und ich dacht, jeder sagt, kleine Babys schlafen den ganzen Tag... Pustekuchen! Jetzt schlaeft sie mehr, aber auch noch nicht besonders viel...
aber nimm ihn ins Tuch, so kommst du auch zu mehr, Kochen, Staubsaugen, Buegeln, aufraeumen mit Baby im Tuch geht prima!
LG
Ina

Beitrag von 9bat4 18.09.06 - 19:15 Uhr

Hallo Sandra,

also ich bin immer mit Julia im Kinderwagen um den Block geschoben und da ist sie immer gleich eingeschlafen.
Ich habe sie dann auch auf der Terasse stehen lassen. Das war echt prima, sie hatte immer frische Luft, ich hatte sie im Auge und habe einiges geschafft.

Lieben Gruß

Beate