...bin so ratlos, negativer SS-Test...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sunshinegirl070283 18.09.06 - 16:06 Uhr

Huhu Ihr,

ich bin heute bei NMT+6 angelangt und der test vorhin war negativ, nun bin ich total down weil ich net weiß ob es sich ausgehibbelt hat für diesen 1. ÜZ, ob die Absetzung der Pille vom 11.08. alles verschiebt oder ob der schlecker test my private secret der ab 25 misst zu hoch war und ein 10 eher was anzeigt.
Langsam krieg ich die Krise, weiß net woran ich bin, ich hab empfindliche Brustwarzen (sonst hab ich nichtmal brustwarzen sondern schlupfwarzen), leistenziehen, unterleibszwicken und nun bin ich ratlos was ich tun soll.

Bye sagt die traurige Nikole

Beitrag von masterpiece 18.09.06 - 16:15 Uhr

Hi Du,

warte doch erst einmal ab und teste in zwei Tagen noch einmal, sollte Deine Mens bis dahin noch nicht da sein.

Nicht traurig sein, es gibt so viele da draußen, die in der gleichen Lage sind wie Du.
Immerhin bist Du auch erst im 1. ÜZ, also Kopf hoch.

Alles Liebe, masterpiece

Beitrag von baby2008 18.09.06 - 16:30 Uhr

HI Nikole,

ich hatte bei NMT+4 einen negativen SST und einen negativen Bluttest! Bei NMT+12 habe ich dann endlich positiv getestet!
Also gib die Hoffnung noch nicht auf!

Drück dir ganz fest die Daumen!

LG Arijane +#baby9SSW

Beitrag von sweetheart83 18.09.06 - 16:34 Uhr

Ich würde niemals wieder so früh testen, habe es auch getan an NMT und was zeigte mir der Test an nach Ablauf der 3 Minuten? NEGATIV! Wie groß die Trauer dann war brauche ich dir sicherlich nicht zu sagen, war schon heftig, obwohl ich mich ganz anders fühlte etc. Als ich dann später auf den Test schaute war eine hauchdünne rosa Linie sichtbar.

Erst eine Woche später hielt ich einen eindeutig positiven Test in Händen und habe daraus gelernt, hätte mir einige Tränen ersparen können!

#herzlich

Nadine + #baby 6+4

Beitrag von datschi 18.09.06 - 16:36 Uhr

Hallo Nikole...

... das ist Dein erster Zyklus nach Absetzen der Pille... da wird sich alles verschieben! Dein Körper muß erst mal wieder die Hormone ins Gleichgewicht bringen! Ich denke, die wenigsten Frauen haben nach Absetzten der Pille gleich einen 28 Tage Zyklus... meiner war zB bei 24 Tagen.. andere brauchen länger... Das Deine Brust jetzt empfindlicher ist.. ist ein gutes Zeichen.. so hat es mir meine Gyn erklärt.. der Körper bereitet sich auf eine eventuelle SS vor! Gib Deinem Körper Zeit und mache Dich nicht jetzt schon verrückt! Ich kann verstehen, dass Du gespannt bist... aber es kann noch eine Weile dauern bis Dein erster Zyklus geschafft ist! Ich würde mit einem neuen Test noch ein paar Tage mehr warten...

Drücke Dir die Daumen
Datschi

Beitrag von jilly_dilly 18.09.06 - 17:03 Uhr

Hallo Nikole,

ich kann Dich verstehen, dass Du nicht weißt, woran Du bist, aber da musst Du leider irgendwie durch.

Ich habe im Juni 2006 die Pille abgesetzt, ein paar Tage danach die übliche Blutung wie in der Pillenpause gehabt und seitdem habe keine Blutung mehr bekommen und schwanger bin ich nicht.

Eventuell kann es noch Tage oder Monate dauern, bis Du Deine Tage hast.
Oder vielleicht bist Du schon schwanger.

Was die Anzeichen angeht, bin ich da immer skeptisch.
Die sind meistens nicht von PMS zu unterscheiden.
Das Ziehen und Zwicken im Unterleib hatte ich übrigens auch und ist laut meiner FÄ auch normal, wenn man die Pille gerade abgesetzt hat.

Ich kann Dir da keinen richtigen Tipp geben.
Nur wenn Du auch so lange warten musst wie ich, sind weitere SST doch rausgeschmissenes Geld. Aber das kannst schließlich nur Du selbst entscheiden.
#liebdrueck

Viel Glück.

LG
jilly_dilly