!!! Es wird immer nach kurzer Zeit flüssig !!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sevilgia27 18.09.06 - 16:19 Uhr

Hallo alle Zusammen,

heute Mitag habe ich meiner Süssen Pastinake mit Brokkoli und Hirsebrei gemischt gegeben....#mampf

Sie hat es bis zur Hälfte geschafft....Aber danach wurde das RICHTIG FLÜSSIG. Warum???? #heul :-[

Gestern war genau das gleiche Spiel......:-[ So schnell kann meine Maus gar nicht essen.....#heul

Weil sie immer noch hunger hatte, habe ich ihr ne #flasche gemacht. #augen.

WARUM wird das denn so schnell flüssig????

Danke für Antworten und Gruß
Sevilgia27 (Aleyna 21 Wochen #schock)

Beitrag von cldsndr 18.09.06 - 16:33 Uhr

Das könnte am Speichel liegen...der ist ja am Löffel, kommt zurück in den Brei und fängt an die Hirse zu "verdauen"...

Versuch mal den Brei in einen tiefen Teller zu tun und dann immer nur vom Rand weg zu füttern.

Beitrag von magicstella 18.09.06 - 20:05 Uhr

Das liegt am Speichel! Hatte das selbe Problem bei Abendbrei mit Reisflocken!
Habe dann Milupa gefragt und diese antwort erhalten:

Sie bereiten für Ihre Tochter einen Brei aus Reisflocken zu, der während der Fütterung immer dünner wird.

Reisflocken sind von Natur aus Glutenfrei und die Reisstärke ist sehr leicht verdaulich. Wenn der Brei mit den stark stärkespaltenden Enzymen aus dem Speichel des Babys in Kontakt kommt, spaltet die Reisstärke sich auf dem Teller auf und wird flüssig.

Wir empfehlen Ihnen den Brei in 2 Portionen aufzuteilen. Füttern sie immer vom Rand des Tellers aus und rühren Sie den Brei nicht mit dem angeleckten Löffel um, dies beschleunigt noch das Flüssigwerden. Glutenhaltige Breie (aus Haferflocken oder Dinkelflocken oder Weizen) sind stabiler, sollten aber nicht als allererstes Getreide gefüttert werden.

Würde dir auch empfehlen den Brei in nen teller zu tun und vom rand weg zu füttern! Das klappt bei uns super!