Hilfe ich brauche einen Rat!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von yannik 18.09.06 - 16:20 Uhr

Mein Sohn 25 Wochen hat sich jetzt vor ca. 2 Wochen angewöhnt immer mit Flasche einzuschlafen. Alle sagen zu mir ich soll ihm das so schnell wie möglich wieder abgewöhnen.Aber wie??? Kann mir vielleicht jemand einen Rat geben?
Weil alle sagen, wenn die Zähnchen jetzt bald kommen dann ist das schlecht. Und diese Angewohnheit bekomme ich ihm sonst nicht wieder abgewöhnt.
Was soll ich tun.
Ich freue mich über jeden guten Rat.




Jacqueline und Yannik#gruebel

Beitrag von cheery75 18.09.06 - 16:35 Uhr

hallo jacqueline,

mhm also ich weis nicht aber vielleicht weckst du ihn nochmal auf ;-)
also ich meine bevor er dann letztendlich ins bettchen verschwindet.
unsere maus macht jetzt abends immer nochmal ein nickerchen vor dem brei damit sie fit ist und um 8.30 uhr geht es richtung bett.

lg cheery

Beitrag von madl 18.09.06 - 16:41 Uhr

Hallo Jacqueline

Ich bin gelernte Kinderpflegerin und habe viel mit Kinder im Altern von 0-3 Jahren zu tun.

Vielleicht kann ich dir ja helfen.

Meine erste Frage ist:

Hast Du schon mal mit der KÄ darüber gesprochen?

Ich würde es so machen das du ihm vor dem schlafen gehen noch mal etwas zu trinken gibts.
Dann gehst du mit ihm gemeinsam zu seinem Bett und kuschelst noch mal richtig lange mit ihm, aber nicht zu lange. Die genaue Ziet mußt Du aber selber entscheiden. Dann hinlegen und eine Spieluhr anmachen. Achtung er könnte auch schreien aber lass ihn mal ein bisschen (auch wenn es weh tut). Geh aus dem Zimmer, Türe kannst Du offen lassen wenn Du es willst.

Nimmt er einen Nuckel? Ja da sollte er eingesetz werden.

Für das Zahnen gibt es, soweit ich weiß eine Salbe oder ähnliches. Aber frag am besten die KÄ.

Ich hoffe ich konnte Dir etwas weiter helfen.

MfG
Madl

P.S. Bei weiteren Fragen steheich Dir gerne zur Verfügung.

Beitrag von yannik 18.09.06 - 21:58 Uhr

Hallo Madl.

Erst mal vielen Dank für deinen Rat: Nein ich habe noch nícht mit meinem KA darüber gesprochen, da er das ja auch erst seit ca. einer Woche macht. Ja mein kleiner nimmt nen Nucki den gebe ich ihm dann auch immer, aber sobald er seine Flasche irgendwo sieht,will er seinen Nucki nicht mehr, sondern seine Flasche. Heute Abend z.B. hat er wie immer seine letzte Flasche bekommen, die bekommt er jeden Abend bei mir auf dem Schoß. Manchmal schläft er darüber ein, dann lege ich ihn in sein Bett und er schläft sofort weiter. Aber heute war es mal wieder so, wie gestern z.B. auch das er nicht darüber eingeschlafen ist und er hat wieder voll Terror gemacht. Dann hab ich ihm noch was zu trinken gegeben aber er hat trotzdem nicht geschlafen. Er ist irgendwie nicht zur Ruhe gekommen,obwohl er total müde war.
Ich hab ihn dann aus seinem Bettchen geholt,weil er total geweint hat und hab dann noch so ca.5min mit ihm geschmust. Dann hab ich ihn weider in sein Bett gelegt und nach ca. 5-10 min hat er dann geschlafen.
Vielleicht sollte ich das jetzt jeden Abend machen, wenn er dann noch wach ist nach seiner letzten Falsche, noch ein wenig mit ihm schmusen. Was meinst du?

LG Jacqueline#danke

Beitrag von madl 18.09.06 - 23:12 Uhr

Hallo Jacqueline

Das ist ja Klasse zuhören.

Ja mach das nach jeder Flasche mit ihm kuscheln. Aber dann nicht danach noch mal ne Flasche im Bett.

Und Flasche danach verstecken!!!
Später wenn er die gar nicht mehr braucht, würd es ihm dann nichts mehr ausmachen wenn sie mal in der Nähe steht.

Nach dem Kuscheln dann ins Bett bringen und den Nucki geben und evtl ne Spieluhr an und raus. Kannst natürlich entweder ein kleines Licht an lassen oder die Tür einbissl auf lassen. Mach bitte nie beides.

Noch ein Tip von mir wenn er mal einbisschen weint dann ist das nicht schlimm für ihn. Kinder können und sollen auch mal weinen.!

Aber das wird schon. #pro

Viel Glück noch weiterhin. #klee

Madl