Höllische Schmerzen, HILFE!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kaeptnblaubaer 18.09.06 - 16:57 Uhr

Hi ihr Lieben!

Heute Morgen habe ich beim Zahnarzt ein Inlay bekommen und seit gegen 13 Uhr die Betäubung raus ist, habe ich höllische Schmerzen.

Die Helferin sagte am Telefon, das könnte normal sein, nur wenn es morgen nicht besser ist solle ich nochmal kommen.

Super! Ich kann mich aber kaum um meinen Schatz kümmern, versuche ihn die ganze Zeit am schlafen zu halten. (Habe ihn mit ins Bett genommen) Ich kann ja auch nichts nehmen, er wird ja gestillt! Paracetamol habe ich schon zwei genommen, die helfen überhaupt nicht!

Was soll ich tun, bitte helft mir! Oder kann ich ein anderes Mittel nehmen, wie lange muss ich dann abpumpen und wegschütten?

Bin am verzweifeln! Das ist schlimmer als die Geburtsschmerzen! :-[

#heul Claudia

Beitrag von gudderhaas 18.09.06 - 18:04 Uhr

Farg makl deinen Zahnarzt nach einem stillverträglichem Schmerzmittel, Buscopan zum Beispiel.

Hab ähnliches hinter mir, wollte aber wegen dem Stillen garnix nehmen....

Es geht vorbei, Kopf hoch!! #liebdrueck

Liebe Grüße, nic