Babix-Tropfen und SIDS, was ist dran, an dem Gerücht???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schiffi78 18.09.06 - 17:06 Uhr

Hallo Ihr Lieben!
Mein Kleiner (12 W.) hat Schnupfen und ich bisher war ich sehr großzügig mit den Babx-Tropfen. Dachte, die können ja nicht schädlich sein, da sie nur äußerlich verwendet werden. Eine Freundin erzählte mir allerdings gerade, dass sie wohl öfter schon in Zusammenhang mit SIDS kritisch erwähnt wurden, da Atemstillstände hervorgerufen werden können!?!?!?
Kennt ihr das?
LG Yvonne

Beitrag von luise.kenning 18.09.06 - 17:14 Uhr

hallo,

über diese gerüchte kann ich nichts sagen, aber babix ist erstmal nix für so keline würmchen...
was besser hilft:

sambucus nigra D12, gibts in der apotheke, kostet ca. 5 €. 3 mal täglich 3 kügelchen, am ersten tag 5 mal täglich 3 kügelchen.

hilft super! was noch gut hilft: handtücheer nass machen und im zimmer aufhängen, vielleicht trocxknest du deine wäsche auf dem wäscheständer einfach im schlafzimmer/kinderzimmer?

viel frische luft, fenster nachts einfach ankippen.

LG

Luise

Beitrag von bine080 18.09.06 - 17:17 Uhr

Oh mein Gott,natürlich wirst Du hier keine Mama finden,die das kennt!!!! Zum Glück!!!!!

Es wird immer Gegner von Babix-Tropfen geben,wie fast bei alle Äterischen Ölen für BAbys.

Ich habe sie auch verschrieben bekommen,nur vertrage ICH sie nicht,da ich Asthma habe und wenn ich auch nur in die Nähe des Kizi kam,musste ich röcheln:-(
Ich helfe meinem Kleinen bei Schnupfen anders:-):
Es gibt von Penaten ein Baby-Erkältungsbad (keine Nebenwirkungen bekannt) und da gebe ich einen Tropfen in eine Schüssel mit heißem Wasser und stelle sie in seinem Zimmer auf:-)
Zusätzlich lege ich einen Teller mit klein geschnittener Zwiebel unter sein Bett (riecht zwar gräßlich,hält aber ganz gut die Nase frei):-)

Vielleicht willst Du ja lieber diese Mittelchen anwenden?!?

lg,
Bine,die auch schreckliche Angst vor dem SIDS hat und Floh*5.4.2006,dessen neueste Macke es ist,sich auf den Bauch zudrehen beim Schlafen#schock

Beitrag von pollerkermit 18.09.06 - 18:11 Uhr

HILFE!!!!!
habe gerade letzte Woche welche gekauft und war froh, daß unsere Maus seit Wochen wieder frei atmen konnte. Wenn ich dann wieder sowas lese, habe ich beim nächsten Mal wohl ein dummes Gefühl, wenn ich die anwende;-(((. Da wäre ich nie drauf gekommen, man muß ja fast schon Angst haben, irgendetwas für das Baby zu tun. Ich dachte ich würde das richtige tun, schließlich sind die ja laut Packung frei von Nebenwirkungen...

Doro

Beitrag von susi2 18.09.06 - 19:40 Uhr

Also ich habe auch babix tropfen für mein kleienen verwendet und seine nase war sowas von frei.mein kinderdoc meinte ich kan es ruhig verwenden es gibt ein baby von 100 was darauf nicht so gut zusprechen ist aber man sol ja eh nur 2 tropfen geben und das auch nicht direkt auf dem kind sonder auf ein extra tuch neben dem kind.
also ich hab es neben dem nettchen getan das tuch und meine nase und von simon war die nase schön frei.

Also jeder denkt anders darüber.
alles liebe