Mamas aus Nürnberg hier??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von graphie 18.09.06 - 17:08 Uhr

Hallo ihr lieben,

Ich bin in der 16SSW, habe also noch viiiel Zeit bis zur Geburt, trotzdem wollte ich mich schonmal informieren ob´s hier welche Mamas aus Nürnberg gibt, die mir ein paar Tips zu den nürnberger Entbindungskliniken geben können??
Mein FA ist ein Belegarzt des Theresienkrankenhauses..das ist für mich aber nicht Grund genug dort zu entbinden.. #schwitz

Welche Klinik würdet Ihr mir empfehlen? Ah ja, nach Fürth möchte ich nicht.

Danke schon mal im Voraus
LG Julia

Beitrag von prinzhagen 18.09.06 - 17:20 Uhr

Hi Julia,

mir wurde beim 1.Kind empfohlen in ein KH mit Kinderklinik zu gehen. Hallerwies fand ich furchtbar, Erlangen und Fürth ist zu weit. Somit blieb das Südklinikum, und das kann ich von A-Z nur weiterempfehlen. Wollte beim 2.Kind auch hin, hat nur leider nicht mehr geklappt..#augen#hicks;-)

LG Pia

Beitrag von graphie 18.09.06 - 17:38 Uhr

Hallo Pia,

..aha.. von A-Z klingt ja sehr vielversprechend#freu
Eine sehr gute Freundin von mir hat vor vier Monaten in der Hallerwiese entbunden,fand sie auch furchtbar#schock
Danke sehr für dein Tip!

Julia
P.S.: Habe mir eure Homepage angeguckt, zwei sehr süße Kinder habt ihr!!;-)

Beitrag von susanna567 18.09.06 - 19:22 Uhr

Hallo!

Das erste Mal war ich mit Zwillingen schwanger und mir wurde angeraten, in eine Klinik mit Frühchen-Intensivstation zu gehen.
Also wäre Hallerwiese in Frage gekommen oder das Südklinikum. Fürth oder Erlangen schieden auch gleich aus, zu weit weg.

Hallerwiese fand ich schlimm, also bin ich ins Südklinikum. Ich kann nur sagen: ich war sehr zufrieden, zumindest was Kreißsaal und Station betraf. Mit der Kinderklinik war ich nicht so zufrieden (da musste mein Zweitgeborener hin), aber sonst ...

... fand ich es so gut, dass ich mit meinem dritten Sohn wieder dorthin bin. Gut, die Hebamme hätte ein bisschen freundlicher sein können ;-)
Aber als mein Sohn dann da war, war Schichtwechsel und ich hatte die liebste und netteste Hebamme überhaupt.
Auch auf der Station war alles paletti, ich bin zwar nur eine Nacht geblieben, aber war sehr zufrieden und würde bei einer eventuellen weiteren Geburt wieder hingehen ohne zu zögern.

Viele Grüße von Susanna mit ihren drei Jungs

Beitrag von lakeisha24301 18.09.06 - 23:24 Uhr

Hallo,

also ich komme auch aus Nbg allerdings nur 10 min von Erlangen weg. Ich hab deshalb genau wie bei meiner ersten Tochter in Erlangen entbunden und geh da auch wieder hin.
Aber das wird wahrscheinlich zu weit für dich sein. Wenn man nicht hier wohnt wo wir wohnen ist es unmöglich fast nach Erlangen zu fahren...

lg Anna + Hannah 8 Wochen