wie macht ihr das?? Sterilistator!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von spruin 18.09.06 - 17:41 Uhr

Egal wie ich das ganze Zubehör sterilisiert habe (Topf, Mikrosteri, elektr. Steri..) es ist immer pitschnass und wird auch nicht von alleine Trocken. Kann die Sachen ja auch nicht einen Tag stehen lassen da ich sie ja immer sofort wieder brauche.
Wie macht ihr denn das?

Sabrina und Linus-Finn

Beitrag von sonne_1975 18.09.06 - 17:45 Uhr

Ich lege es auf ein Handtuch und lasse über Nacht liegen. Die Fläschchen bleiben auch nass, aber der Rest wird trocken.

Gruss. Alla

Beitrag von muckel1204 18.09.06 - 17:45 Uhr

Hallo Sabrina,


öaähm#kratz ich lass die Sachen immer im Steri drinnen und sie sind immer etwas feucht, aber wo liegt das Problem daran?
Ja auf manchen Milchpackungen steht, man solle das Pulver in trockene Flaschen geben aber wenn man die Flasche gleich zubereitet dann funktioniert das auch.
Nur für die Schnuller hab ich ne extra Plastikdose die ich etwas offen lasse bis sie trocken sind, das lässt sich dnn leichter transportieren wenn man mal länger weg ist.

LG Carina+Jonas-Maximilian

Beitrag von fibia 18.09.06 - 17:52 Uhr

Ich lege die Sachen immer auf ein paar Tücher Küchenrolle und lasse sie trocknen - die Fläschchen sind auch nicht immer ganz trocken, aber ich glaube "an der Luft" trocknen die Sachen allgemein schneller als wenn ich sie im Sterilisator lasse.

Aber ist ja auch nicht so schlimm, wenn sie noch naß sind, hauptsache die Keime sind abgetötet....
Mich nerven nur immer die Wasserflecken, z.B. auf den Teilen der Milchpumpe #augen

LG

Beitrag von spruin 18.09.06 - 18:08 Uhr

danke für deine Antwort. Ich finde auch immer mit den Flecken und teilweise noch nass sieht es so schnuddelig aus. Naja aber wenn es nicht so schlimm ist das noch Tropfen dran sind ist ja gut.

Beitrag von svenja2006 18.09.06 - 18:18 Uhr

Hi!

Wir lassen alles einfach im Sterilisator (haben den von NUK) drinnen, durch die Hitze/Dampf zum Ende trocknet das meiste ab, und im Gerät ist es dann eh steril. Svenja ist jetzt 6 Monate und hatte noch nie etwas gehabt, scheint also ok so zu sein.

LG, Nicole und Svenja

Beitrag von charly123 18.09.06 - 19:00 Uhr

Huhu,
wenn ich die Flaschen aus dem NUK-Steri nehme, drehe ich sie mit der Öffnung nach oben und lasse das Kondenswasser lufttrocknen. Das mache ich aber schon kurz nachdem der Vorgang fertig ist und die Flaschen samt Resttropfen noch heiss sind. Habe ich vorher beim Auskochen im Topf genauso gemacht und die Flaschen sehen so blitzeblank aus und sind auch trocken.

Gegen Kalk kommt immer ein Spritzer Zitrone mit ins Wasser.

LG
Charly