Wie macht ihr das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kugelbauchi 18.09.06 - 17:49 Uhr

Also, ich quäle mich nun schon seit geraumer Zeit mit der Frage nach dem Kinderwagenzubehör =)

Gehört von meiner Oma habe ich, dass man ja unbedingt ein Schaafsfell reinlegen soll (was ich persönlich als gute Idee enttarnt habe, da ich ja ein Winterbaby bekomme).
Dann weiß ich nicht, was ich als "Decke" in den Kinderwagen packen soll, die einen sagen Daunenkissen (so nen 80x80 Kissen ausm Bett) mit nem hübschen Bezug und ner extra "Kuscheldecke" darunter damit das Baby nicht auskühlt, die anderen wieder Thermokissen extra für den Kinderwagen weil die Kleinen ja gleich auskühlen (aber ich leg mein Kind doch nich nackig in den Wagen)

Ich hab mich mal umgeschaut bei Ebay... also diese Thermokissen sind ja echt wahnsinnig teuer (ich weiß für mein Kleines sollte mir Nichts zu teuer sein, aber wenn man sparen kann und dafür "mehr" kaufen kann is das ja auch gut fürs Baby °grinZ°)

Also, mich würd echt mal interessieren was ihr Wintermamis in den Kinderwagen, zusätzlich zu der Softtragetasche noch hineinsteckt =)

Ganz liebe Grüße an euch, und Danke schonmal =)

Jess

Beitrag von jusudi73 18.09.06 - 17:55 Uhr

Hallo jess,

also das mit dem Schaffell ist ja schon einmal klar. Bei meinem Sohn hab ich das übrigens fast das ganze Jahr über im KiWa oder Buggy gehabt, da es im Winter wärmend und im Sommer kühlend sein soll.

Was ich als Übergangsmami (ET Ende Februar) jetzt in meinen KiWa stecken soll??? Gute Frage.... ein Thermokissen wird es wohl nicht mehr werden, ich denke ich werde mit Overall arbeiten, einer warmen Decke oder einem nicht zuuuu dicken Kissen. Das muss langen. Aber ich weiß es noch nicht. Lasse mich da auch gerne eines besseren belehren.

lg
jusudi (18. SSW)

Beitrag von lumina81 18.09.06 - 17:55 Uhr

Hey Jess

Also ich verzichte auf das Fell. Das mit dem Kissen mach ich auf jedenfall auch und eben warm anziehen. (Winterausrüstung, Ski-Anzug gibts auch ab grösse 56). Wenn du einen guten Babywagen hast, gibts ein Fussack dazu, ist auch noch ein Kälte schutz.

Grüsse
Ines (18+1)

Beitrag von perserkater 18.09.06 - 17:56 Uhr

hallo jess

mein kiwa hat noch so nen fußsack. außerdem lege ich dann noch diese besagte babydecke in größe eines normalen kissen dazu. (aber auf keinen fall ein normales federkissen, es darf nicht mehr als 400g wiegen, es gibt dafür spezielle babykissen, kostenpunkt ca. 30euro)

dann hab ich noch ein schneeanzug, aber ob das dann eventuell alles doch zu warm ist werd ich ausprobieren!

liebe grüße
sylvia + timothy 29ssw

Beitrag von ues1 18.09.06 - 17:57 Uhr

Hallo,

ich habe meinem Winterbaby einen Fußsack gekauft, wo zusätzlich ein kunstfell drinnen ist. Qualitativ sehr hochwertig und vermutlich auch sehr warm ;-)
Das Schaffell wird doch sicherlich ein bissl größer sein, sodaß du dein baby einwickeln bzw. zudecken kannst? Kleidung wird es ja vermutlich auch anhaben ;-)
und bei minus 19 grad werden wir vermutlich nicht besonders viele spaziergänge machen - weil da ist es der mami zu kalt. *fg*

Ich denke mal, dass ein Fußsack und Overall reichen wird. Mein Bruder war auch ein Winterbaby und ist ohne Thermokissen ausgekommen, obwohl meine Mutter bei JEDEM Wetter TÄGLICH spazieren gegangen ist!!!

Liebe Grüße

Uschi + Magdalena (32.SSW)

Beitrag von maeuschen1980 18.09.06 - 17:58 Uhr

Hallo,

also ich entbinde auch im tiefsten Winter und musste mich auch erst mal umstellen, denn meine große Tochter kam im Sommer zur Welt!

Da mein KiWa eine Softtasche hat, nehme ich die in Zukunft immer mit in die Wohnung und pack ne halbe Stunde bevor ich rausgehe, ne Wärmflasche rein, damit der Fellsack schon mal vorgewärmt ist. Da die Kleine ja eh ne Jacke ankriegt, denke ich, dass eine Kuscheldecke und ein normales Babykissen reichen! Ich werd aber meine Hebi noch interviewen, was die meint, ob ich nicht noch was vergessen hab!

Alles Liebe


Julia + Emilie (11.06.04) + Keksi Lilliana (27+2)

Beitrag von suri76 18.09.06 - 17:58 Uhr

da ich von so einem thermokissen noch nie was gehört habe und wir ein schafsfell schon bekamen, bleiben wir dabei.

haben eine softtasche, nehmen schafsfell, schneenanzug und ggf. eine decke. muss reichen.

lg: suri ( 25.ssw )

Beitrag von conni_25 18.09.06 - 18:12 Uhr

Hallo Jess,
also ich bekomme auch ein Januar Baby. Der KiWA hat eine Hartschale, was ich persönlich fürn Winter besser finde als Softtasche. Hab auch schon ein Fell bekommen (da bin ich aber noch beim überlegen). Außerdem hab ich schon eine total süße Winterjacke und ein normales Kissen (Baumwolle; keine Federn) und ein Fußsack hat der KiWa auch. Mein Würmchen dürfte also nicht frieren.:-)
Jetzt also erst einmal abwarten wie kalt es im Januar ist, hoffe es liegt dann schön Schnee.#freu

Liebe Grüße
Conni (25. SSW)

Beitrag von dreamy78 18.09.06 - 18:21 Uhr

Hallo!
Da hab ich auch schon überlegt. Lammfell geht nicht bei uns (habe Neurodermitis und bei so vorbelastetem Kind soll man drauf verzichten!). Habe auch schon an Overall gedacht. Mit Kissen wird mir die Schale zu voll-hab ich schon ausprobiert- aber habe einen Schlafsack den ich wegen Polyesterfüllung nicht zum schlafen nutzen möchte. Den könnte man denk ich für nen Spaziergang sicher auch gut nehmen. Ansonsten Jäckchen, Fäustlinge etc. - müßte reichen!
LG Dany 31. SSw

Beitrag von marion2 18.09.06 - 19:22 Uhr

Hallo,

ich steh total auf Federkissen. Die passen sich dem Kind gut an und halten schön warm. Ne Decke von unten kann nicht schaden, damit die Kälte nicht raufkriechen kann.

Mit Kissen und Decke kühlt dein Baby nicht aus.

LG Marion

Beitrag von anke55 19.09.06 - 19:50 Uhr

ALso wir hatten bei unseren Kindern immer ein Fell im Wagen und auch im Bett beide schlafen immer noch drauf und wir sind auch auf felle umgestiegen.