Bin zurück vom FA - traurige und beängstigende Nachricht!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kathinka28 18.09.06 - 18:44 Uhr

Hallo ihr Lieben - besonders auch meine Chicas!

Ich bin also heute wieder beim FA gewesen; letztes Mal (heute vor einer Woche!) bei 5+2 nix gesehen im US, eher etwas erahnt; Blut abgenommen - HcG nur 299 und Progesteron für eine intakte SS zu niedrig.
Heute im US absolut nix zu sehen; wieder Blut abgenommen um zu sehen, ob das HcG eh runter geht.
So! Nicht nur dass ich fürchterlich traurig bin, dass mein Quappi nicht bei mir geblieben ist hab ich jetzt noch zusätzlich schreckliche Angst dass ich eine EES oder BauchhöhlenSS oder sonst was hab.
Mein FA meinte zwar, dass das unwahrscheinlich wäre aber man wüsste ja nie und es würden die komischten Dinge passieren - na toll! Ich muss jetzt bis morgen abend warten! Das Schlimmste ist doch, dass ich morgen in einer Woche abfliege zu unserer Hochzeit - ich trau mich gar nicht das auszumalen, was los wäre wenn es wirklich einEES wäre!

Ich hoffe jetzt und bange einfach, dass zwar auch traurig aber wenigstens einfach eine nicht intakte SS vorgelegen ist und unser Baby einfach nich in Ordnung war und deshlab wieder abgegangen ist. Hatte ja eigentlich fast dauernd Blutungen, mal mehr mal weniger, im Moment eher weniger bis gar nicht!

Hilfe bitte, ich mach mich sooo fertig und meinem Hasi hab ich doch auch nix erzählt weil er doch schon den ganzen Monat nciht heir ist und ich wollt ihn nächste Woche mit einem US-Bild von unserem Baby überraschen. DAs ist so schrecklich alles!

Beitrag von hasiteddy 18.09.06 - 19:04 Uhr

Hallu Du armes Küken,

na da kommt wohl einiges zusammen bei Dir :-(

Bei mir war alles genauso wie bei Dir, es war auch schon die 2. FG. Beim US nur aufgebaute Schleimhaut und nix zu sehen. Dann auch Verdacht auf EileiterSS. Hab mich total verrückt gemacht und gleich alles im Internet darüber gelesen. Ein kleiner Trost, wenn überhaupt, zu lesen, dass man auch mit nur 1 Eileiter ss werden kann. Aber soweit will man ja nie hoffen.

Bei mir war es dann auch nur ein normaler Abgang, sogar ohne AS!!!

Hat man bei Dir Flüssigkeit in der Gebärmutti gesehen??? Dies ist z. B. ein Zeichen für EileiterSS. War bei mir nicht der Fall.

Meine FÄ meinte übrigens, das EileiterSS und BauchhöhlenSS das gleiche wären #kratz

Also wenn keine Flüssigkeit drin war hast Du gute Chancen :-D

Alles Liebe #herzlich
Eine schöne Hochzeit #blume


lg
Manu #katze

Beitrag von kathinka28 18.09.06 - 19:19 Uhr

Danke dir...das hat mich jetzt etwas beruhigt!

In der Gebärmutter war Flüssigkeit zu sehen und die Schleimhaut ist auch schon zurück gegangen, also die Höhe!

Ich mach mich halt so fertig, bis morgen abend dauerts noch so lange, aber da muss ich wohl durch. Ich sollt wohl auch aufhören zu versuchen alles mögliche im Internet darüber zu suchen, das macht mir nur noch mehr Angst!

Übrigens ist es jetzt bei mir auch die 2. FG, aber mein FA meint, ich soll mich da nicht so sorgen, es wäre alles noch im völlig normalen Bereich und ich soll jetzt erstmal heiraten und mich beruhigen und dann wird das sicher ganz schnell wieder passieren...mit besserem Ausgang!

Danke nochmal und alles Liebe!
Kathinka

Beitrag von hasiteddy 18.09.06 - 19:26 Uhr

ich drück dir alle daumen, die ich habe #pro#pro

kann dir sehr nachfühlen, man fängt an, die stunden zu zählen bis zum nächsten FA-Termin

Wünsch Dir alles alles Glück dieser Welt #klee

kannst ja mal meldung machen, wie es weiterging.


#liebdrueck

Beitrag von mamacolle 18.09.06 - 19:04 Uhr

Das tut mir wirklich sehr leid für dich und ich zünde ne #kerzefür dein#stern...

Ich wünsche Dir alle Kraft der Welt!!

Alles gute

Nicole#liebdrueck

Beitrag von kathinka28 18.09.06 - 19:19 Uhr

Liebe Nicole!

Vielen Dank und dir auch alles Liebe!

Kathinka

Beitrag von percanta 18.09.06 - 19:16 Uhr

Liebe Kathi,
ich habe Dir im Treffpunkt geantwortet...
#liebdrueck
P

Beitrag von nigicat 18.09.06 - 19:42 Uhr

Liebe Kathinka!
Das mit der Flüssigkeit in der Gebärmutter kann, muss aber nichts mit einer EESS zu tun haben.

Ich hatte vor zwei Jahren eine, die die Ärzte nicht und nicht identifizieren konnten, da die Gebärmutter überhaupt nicht verändert war.

Aber ich kann dir versichern, die Schmerzen werden tägl. steigen, so dass du dir schon nach ein paar Tagen (würde sagen ab der 4.SSW) absolut sicher sein kannst ob es eine ist, es sind nämlich danach unheimlich extreme Schmerzen.

Aber einfach so abfliegen ohne genau zu wissen was eigentlich los ist, würde ich mich nicht mal jetzt in meiner 4.SS trauen.

Alles Gute sonja

Beitrag von kathinka28 18.09.06 - 19:49 Uhr

Danke, aber ich fliege nicht einfach so ab!

Ich werde morgen mal erfahren, ob der HcG-WErt gestiegen oder gefallen ist und ich hoffe mal sehr, er st gefallen!

Alles andere wird man sehen...ich werde heiraten, in Portugal und deswegen macht mich das auch so fertig! Bei einem normalen Urlaub kann man mal stornieren...aber bei der Hochzeit? Alle Gäste haben die Flüge, die Hotels...alles ist schon bezahlt!

Verständlich, dass ich mich da aufrege oder? Ich werde aber sicher dennoch nict einfach so fliegen und ich habe übrigens auch überhaupt keine Schmerzen.

Danke für deine Antwort und liebe Grüße
Kathinka

Beitrag von engel_meike 18.09.06 - 22:36 Uhr

Hallo Kathi !

Bin ganz sprachlos und weiß auch nicht wirklich was ich schreiben soll ... aber es tut mir sehr, sehr leid für Dich ...

Ich wünsche Dir viel Kraft, Hoffnung und Zuversicht für die nächste Zeit und dass letztendlich alles so kommt (Hochzeit usw.) wie Ihr Euch das gewünscht habt ...

GLG
Meike