Also DAS kann doch nicht nur ein Schub sein?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lilflame 18.09.06 - 19:01 Uhr

Halli Hallo,

Nici ist jetzt in der 19. Woche, also Schub-Zeit...Wir hatten bisher jeden Schub mitgemacht, aber das jetzt ist der Hammer...ich hab eben heulend auf der Couch gesessen und Männe hat sich um den Kleinen gekümmert, der dann natürlich putzmunter, freundlich, quietschend am lachen war...

Nici schreit wie am Spieß, als würde man ihn mit glühenden Kohlen quälen, dann beim wickeln -riesen Stress, nur Gezappele und sobald er die neue Pampi sieht, Brüllerei. Ich kann ihn durch die Gegend tragen, schaukeln, festhalten, Fliegergriff..alles nutzt überhaupt nix, irgendwann hört er dann von selbst auf, schnüffelt und entweder schläft er dann ein oder setzt erneut an...zwichendurch immer mal wieder ein kleines lachen und ein bissl Spass und toben und dann wieder Brüllerei, selbst der KiWa versagt da seinen Dienst.
Manchmal schläft er dann vor Erschöpfung selbst ein, und manchmal trinkt er sich mit Fencheltee in den Schlaf. Aber durchschlafen tut er nach wie vor. Machen das jetzt seit zwei Tagen mit, und Nici schafft es noch nicht mal bis 19:00 wach zu bleiben...schläft dann bis um ca. 05:30, Flasche, erzählen, schmusen, schlafen bis 09:00 und dann geht der Tanz los...Seine Flasche und seinen Brei mümmelt er ganz normal weg, aber diese Schreierei macht mich wahnsinnig, er schreit so herzzerreissend, mit Tränchen, dann verschluckt er sich dauernf, hustet, kriegt keine Luft und hyperventiliert fast...weiss nimmer wie ich ihn beruhigt kriegen soll...#heul

Ist das echt nur der Schub, und wie war das. Der 19.Wochen Schub kann 5 Wochen dauern?!

Hilfe!!!

LG Lilly & Nici (der jetzt schon friedlich schlafend in der Heia liegt)

Beitrag von daylana 18.09.06 - 19:21 Uhr

So geht es mir auch gerade, meine Kleine ist aber erst in der 15 Woche, habe nun gelesen das der 19 Wochen Schub dann meistens schon anfängt und bis zu 5 Wochen dauern kann #heul Ich habe auch schon geheult mit Sachen geschmissen, weil ich bei dem ganzen Geschrei echt aggressiv wurde. Heute ist mein Schatz mal dran sie zu versorgen, denn ich laufe auf dem Zahnfleisch, ich laufe stundenlang durch die Wohnung und versuche wirklich alles, aber kaum etwas hilft. Da hilft wohl leider nur durchhalten

LG

Tanja & Melissa

Beitrag von bonniefatzius 18.09.06 - 19:21 Uhr

Hallo Lilly,

auch mein Paul hat sehr viel geweint. Ich war heute beim Arzt und was hat mein Süsser, VERSPANNUNGEN. Das tut weh und deshalb wird viel geweint. Ich hab es daran erkannt, weil er nicht mehr seinen Kopf so gut heben konnte. Check mal das vorsichtshalber ab. Wir gehen jetzt 2 mal die Woche zur Physiotherapie.

Verspannungen können auch später auftreten, das muss nicht immer gleich nach der Entbindung sein.

sei lieb gegrüsst katy und paul ( 15Wochen)

Beitrag von mami030705 18.09.06 - 19:23 Uhr

Denke mal, wenn er ißt,nachts durchschläft und kein Fieber hat, wird es bestimmt nur ne Phase sein. Das hatten wir auch immer mal zwischendurch, allerdings höchstens 5 Tage und dann war es vorbei. Ich weiß das ist echt anstrengend und geht an die Nerven! Hab auch schon heulend da gesessen. Aber sobald der Tag der Besserung kommt ist wieder alles sooo schön. Da mußt Du leider durch...