11 Monate altes Baby wehrt sich beim Wickeln???+ Essenfrage???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sranda76 18.09.06 - 19:20 Uhr

Hallo ihr lieben#liebdrueck

Mein kleiner Sohnemann wehrt sich momentan ständig gegen das wickeln.:-[ Ich gebe Flori extra Spielzeug in die Hand oder ich singe ihm was vor,damit er abgelenkt ist,leider hilft es nicht.Egal ob ich ihn auf dem Wickeltisch oder auf dem Fußboden wickel,es ist nur noch ein Kraftakt für mich,da er sich dreht und wendet wie ein Aal.#heul#heul#heul Habt ihr einen Rat für mich?
Dann habe ich noch eine Essensfrage.Florian möchte so gut wie kein Brot essen.Wenn er Brot ißt,dann sind es lediglich 2 oder 3 Häppse.Ich habe es schon mit Marmelade,Frischkäse,Leberwurst,Obstmus und Hühnchenzubereitung ( Hipp Gläschen) versucht,doch nichts mag er.Auch nur Magarine oder Butter aufs Brot möchte er auch nicht.Selbst bei Milchbrei streikt er momentan.Dass einzige was er essen möchte ist sein Mittagsgläschen und Obst.Nachts besteht er immer noch auf 2 Nachtflaschen mit Milch und eine Teeflasche.#schwitz Abends trinkt er auch ein Fläschchen.Langsam weiß ich nicht mehr weiter.Ist das nur eine Phase oder sollte ich mal die Kinderärztin aufsuchen?#gruebel

sag schon mal #danke

L.G.
Sandra mit #baby Florian 11.10.2005

Beitrag von mami030705 18.09.06 - 19:26 Uhr

Würd mal ein paar Tage abwarten. Das wenige was er in deinen Augen ist, reicht doch völlig! Gegen die Flasche ist doch auch nichts ein zu wenden. Unser Sohn ist 14 Monate und trinkt auch noch 3 Milchflaschen. Er liebt die halt ist allerdings sonst auch gut. Und das mit dem wickeln,hab ich auch schon längere Zeit. Er will sich immer umdrehen. Das nervt, aber ich bleibe hart...

Beitrag von babymum 18.09.06 - 19:38 Uhr

Das Wickel-Problem haben wir auch! Leon ist 9,5 Monate alt und sehr mobil. Er steht fast nur noch,kommt krabbelnd überall hin, wo er hin möchte und läuft seit 2 Wochen schon um den Tisch.
Beim wickel will er sich nur noch drehen oder hinstellen und macht ein Riesentheater. Ist aber doch eigentlich nachvollziehbar, endlich kommen die Kleinen vorwärts und aufrecht, da kommt so ne Mama, legt einen Platt hin und will das man platt wie ne Briefmarke liegenbleibt. Ich glaub ich würd mich auch wehren....

Liebe Grüße, ich hoff´das wird bald wieder besser


Rike mit Leon

Beitrag von pegasus080675 18.09.06 - 19:44 Uhr

Hallo Sandra,

schon mal wieder von dir zu lesen. Ich hab´s leider immer noch nicht geschafft, mich mal bei dir zu melden. Sorry...

Alina wehrt sich auch ohne Ende gegen das Wickeln, Waschen und Anziehen. Aber ich bleibe dann hartnäckig und drück ihr immer wieder etwas anderes in die Hand. Klappt eigentlich ganz gut.

Unsere Maus will auch noch Milchflaschen. Allerdings nur morgens und seit kurzem wieder eine Abends direkt vor dem Einschlafen. Ich find das auch nicht schlimm. Alina ißt auch noch 4-Monats-Gläschen, da sie die anderen einfach nicht will. Ich denke aber, daß ist ok. Außer Breze und ab und zu ein Stücken Brot geht einfach noch nichts.

Schläft Flori denn dann nie durch?

Liebe Grüße und alles Gute
Manu + Alina, die schon schläft *11.10.05

Beitrag von sranda76 19.09.06 - 07:41 Uhr

habe dir ne mail geschickt!