HILFE!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von jasmin83 18.09.06 - 19:28 Uhr

#heules muß doch jemanden geben, dem es mit dem haarausfall genauso geht... ich hab alle meine haare verloren und suche dringend hilfe.....

Beitrag von jeremyundleonie 18.09.06 - 19:38 Uhr

Hallo,

ich habe auch starken Haarausfall und weiss nicht woher. Ich war nun heute beim 3. Hautarzt, weil die anderen 2 nix gemacht haben. Warst du mal beim Arzt? Wie hast du jetzt gar keine haare mehr auf dem Kopf? Lass es mal vom Arzt untersuchen. Wenn du was wissen willst, dann meld dich.

LG Mandy

Beitrag von kopfsalat 19.09.06 - 08:03 Uhr

Moin,

du schreibst, du hast alle Haare verloren. Also hast du eine Glatze? Hast du auch Wimpern und Augenbrauen verloren? Hast du überhaupt noch Körperbehaarung?

Zwischen Haarausfall, wie es die meisten haben und "man hat alle Haare verloren" besteht ja ein himmelweiter Unterschied.

Bei extremen Haarausfall ist es wirklich ratsam, einen Doc aufzusuchen. Da du alle Haare verloren hast, gehe ich davon aus, dass du schon beim Doc warst.

In welchem Bereich suchst du nun Hilfe? Im ärztlichen oder im psychologischen Bereich? Gibt es eine Diagnose?

Sabine

Beitrag von vonni1974 19.09.06 - 10:23 Uhr

Mein Mann hatte mal Kreisrunden Haarausfall. Bei ihm kam es definitiv vom Streß. Er war Fernfahrer und schlafen war ein Fremdwort. Als die Firma in der er gearbeitet hat damals Pleite ging, hat er natürlich auch diesen schweren Job verloren und es dauerte nicht lange, waren alle Haare wieder da.

Keiner, aber auch keiner hat ihm erklärt,das es vom Streß sein könnte, so war es aber.

Liebe Grüße

Ivonne

Beitrag von jasmin83 19.09.06 - 16:57 Uhr

leute, ich war bei sämtlichen ärzten... hautarzt, hausarzt, frauenarzt, sogar zum zahnarzt bin ich gegangen weil es hieß, dass auch eine endzündung irgendwo das alles durcheinander bringt... sogar in einer haarklinik hab ich mich vorgestellt, aber niemand wußte rat... jetzt hab ich mit 23 ne glatze... könnt ihr euch vorstellen wie hart das ist? gibt es irgendwelche natürlichen mittel? im moment mache ich eine zinktherapie...

Beitrag von wiwo42 20.09.06 - 07:33 Uhr

Vielleicht gibt es Hilfe.

Schon mal was vom Noni-Saft gehört?
Seine Inhaltsstoffe wirken dort, wo Stoffe(Enzyme, Mineralien usw.) in Deinem Körper entweder fehlen oder nur noch in geringem Maße vorhanden sind.
Versprechen kann Dir niemand etwas aber ein Versuch wäre es wert, meine ich.

Desweiteren kann ich Dir nur Calcium-Kieselerde, Schwarzkümmel und
Vit-B-Komplex plus Amaranth empfehlen. Als unterstützende Maßnahme eben.

Weiter fällt mir auch nichts dazu ein.

wiwo