erst ein junge , heute nix zu erkennen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von andrea8481 18.09.06 - 19:45 Uhr

halllo

war heute beim doc. in der 16. woche sagte er sieht nach junge aus und heute konnte er zwischen den beinen nix finden!#schmoll
war das bei einen von euch auch schon mal? und was war es dann am ende?
wir haben doch schon ein mädchen und ich hätte soooo gerne einen jungen und habe mich schon so versteift und nun ?
die etwas traurige andrea

Beitrag von marion2 18.09.06 - 19:48 Uhr

Hallo,

das ist total normal. Darum sagen dir die FÄ eigentlich so früh noch garnicht was es werden könnte.

Ich soll bis Oktober warten, bevor ich jedem erzähle, dass das kleine Baby ein Mädchen wird und es bei dem anderen noch garnicht zu erkennen ist. ;-)

LG Marion

Beitrag von anna81 18.09.06 - 20:12 Uhr

Hallo Andrea,
sicher ist doch fast nichts im Leben;-)
Bei uns war es genau andersherum:man sah nichts zwi. den Beinen und wir freuten uns furchtbar doll.da wir so gern ein Mädchen gehabt hätten.
4 Wochen später war ein Schniepel dran:-D
Warte den nächsten US nochmal ab und falls es wirklich ein Mädchen ist,ist es doch auch super-hauptsache gesund.
Dann wird das Nächste ein Bub;-)

Lb Gruß

Anna

Beitrag von andrea8481 18.09.06 - 22:36 Uhr

hi anna.
ist aber das letzte bei uns. zwei reichen mir.
wäre auch mit einem zufrieden, aber mein mann hat mich überzeugt!
und 1 mädchen und ein junge wäre einfach so perfekt.
ich habe auch nur eine schwester und hätte es gerne mal mit nem jungen kennen gelernt. bei uns gibt es immer mädchen.
das wird doch langweilig!
gruß andrea

Beitrag von anna81 19.09.06 - 08:39 Uhr

Hi Andrea,
ach,so schlimm ists nicht.Musst die Vorteile betrachten:keine neuen Klamotten u. sie spielen toll miteinander.
Aber ich versteh dich schon!
Basteln selber grad,nach 2 Söhnen,an einer Tochter;-)

Lb Gruß
Anna

Beitrag von sonne108 18.09.06 - 20:29 Uhr

Hallo Andrea

ich kann mich gut reinfühlen - bei mir hieß es in der 20. SSW das erste mal Junge, dann erst mal bei jedem Termin was anderes und vorletztes und letztes mal soll es jetzt sicher ein Mädel sein ...
Ich werd wohl bis Oktober warten müssen für endgültige Gewissheit ;)
Aber willkommen und geliebt ist beides!

Liebe Grüße
Sabine (mittlerweile 37. SSW)

Beitrag von spinat76 19.09.06 - 11:51 Uhr

Hey,

kann Dir gut nachempfinden. Bei mir wurde in der 14 ssw vermutet ein Junge. Eigentlich wollt ich sone Vermutungen nicht hören, erst recht nicht so früh. Wir wünschen uns auch so sehr nen Bub zu unserem Mädchen dazu. Bei uns gibts auch nur Mädels. Hab auch ne Schwester und fänd die Erfahrung mit nem Jungen mal toll.

So wie ich das einschätze ändert sich diese Vermutung auch nochmal. Hab mal zum Spaß die boy or girl und andere Kalendergeschichten getestet. Überall Mädchen. Und geschnaggelt hats 2 Tage vor ES. Würd mich also nicht wundern.

Aber SIE wird genauso willkommen sein und geliebt werden.
Hab mir beim ersten auch nen Boy gewünscht und vergöttere mein Girl jetzt über alles.

Aber noch ist nichts entschieden. Bei Dir ja auch nicht. Kann sich noch paar mal ändern.

Drück Dir die Daumen.
Alles Gute Anja