Dinnerfrage.. 2 mal Kürbis im Dinner ok?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von josey_7683 18.09.06 - 21:04 Uhr

Hallo,
meine Schwieger´s (#drache) kommen, und da gerade Kürbissaison ist und ich ihn so liebe dachte ich ,ich mache ein Kürbisdinner.
Als Vorspeise wollte ich diesen Salat hier machen..


300 g Kürbisfleisch, z.B. Hokkaido
75 g Zwiebel(n)
2 EL Öl, Olivenöl
2 EL Essig, z.B. Balsamico-Essig
2 EL Öl (Kürbiskernöl)
Meersalz
Pfeffer
150 g Feldsalat
60 g Käse, z.B. Feta-Schafskäse
1 EL Kürbiskerne, gehackt


Kürbis in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, Zwiebeln vierteln und in streifen schneiden. Kürbis mit Küchenkrepp trocken tupfen und in mehreren Portionen in Olivenöl auf beiden Seiten leicht anbraten. Kürbis aus der Pfanne nehmen, die Zwiebeln glasig dünsten und zum Kürbis geben. Kürbiskernöl, Balsamico-Essig, Meersalz und Pfeffer mischen, über die Kürbis-Zwiebel-Mischung geben und etwa eine Stunde durchziehen lassen. Feldsalat sorgfältig waschen und auf einer großen Platte anrichten. Kürbisscheiben abtropfen lassen, dabei die Marinade auffangen. Kürbis neben dem Feldsalat anrichten. Aufgefangene Marinade über den Feldsalat träufeln. Feta grob zerkrümeln und über den Salat streuen, die gehackten Kürbiskerne über den Kürbis geben.


und als Hauptpeise eine Kürbiscremesuppe mit leckeren Brot...
Welches passt da? Einfaches Stangenbaguette?

Und was als Nachspeise? Passt das überhaupt?
2 mal Kürbis?

Danke im voraus..#huepf
Lucie

Beitrag von shandor 18.09.06 - 22:08 Uhr

Hallo Lucie,

ich mag auch gerne Kürbiscremesuppe (hab da auch ein schönes Rp.)

Reiche die doch als Vorspeise.
Dann machst du ein schönes Stückchen Fleisch mit dem Kürbissalat..
Baguette passt gut. Aber du kannst auch gut und schnell Brot mit einer Fertigmischung selber backen.

Zum Nachtisch, bei dem warmen Wetter ein Eis, oder z.B. ein Quarkmousse mit Himbeeren und Sahne.

Lieben Gruß
Eva

Beitrag von josey_7683 18.09.06 - 22:59 Uhr

Hallo Eva,
das hört sich gut an. Muss ich nochmal überlegen..#kratz
Magst du mir mal dein Rezept für die Kürbissuppe geben?
Wäre echt lieb.

Lg und #danke, Lucie #blume

Beitrag von shandor 19.09.06 - 10:08 Uhr

Kürbiscremesuppe für 4 Personen


600 g Kürbis
1 mittlere Zwiebel
1 Apfel
4 Kartoffeln
Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker
etwas Cayennepfeffer
3 Teel Gemüsebrühe
1 kl. Creme fraiche
3/4 L. Wasser

Die kleingeschnittene Zwiebel in etwas Oel glasig dünsten, dann den, in Würfel geschnittenen Kürbis, Kartoffeln und Apfel zugeben und etwas mitschmoren. (Möhren sind auch lecker)
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Mit 3/4 L. Wasser ablöschen und die Brühe einrühren.
Zugedeckt etwa 20 Min. garen, bis alles weich ist.

Mit dem Pürrierstab durchpürrieren, noch einmal mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken und Creme fraiche unterrühren.

Als Einlage (muß nicht sein) schmeckt eine in Streifen geschnittene, gebatene Hühnerbrust oder auch in Streifen geschnittener Putenbrustaufschnitt.

Guten Appetit
Eva

Beitrag von cosmicgrrl 19.09.06 - 13:09 Uhr

Hallo Lucie,

ich hab auch mal ein Kürbisdinner gemacht und bei uns gab es sogar 3 Gänge mit Kürbis: Kürbiscremesuppe, Ravioli gefüllt mit Kürbis, Kürbiseis.

Ich liebe Kürbis und habe mich schon den ganzen Sommer darauf gefreut. Wir essen auch super gern Kürbisrisotto (gehackte Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl andünsten, Risottoreis etwas mit schmoren, dann sehr klein geschnittenes Kürbisfleisch dazu, mit Gemüsebrühe immer wieder aufgießen und wenn es fertig ist, ganz viel geriebenen Parmesan unterrühren).

Stangenbaguette passt gut zur Suppe. Lecker wäre auch Ciabatta!

Viel Spaß beim Kürbisdinner!
LG,
Susa