Habe eine wichtige frage!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aylinchen 18.09.06 - 21:15 Uhr

Hallo!!!
Ich habe eine für mich wichtige frage: und zwar habe ich ziemlich viel wasser im fuß und habe heute vom FA wasser tabletten bekommen aber da steht man darf sie nicht anwenden in der SS ich bin in der 11SSW was soll ich jetzt machen kennt sich jemand damit aus oder hat bzw hatte das selbe Problem




LG Bianca+#ei(10+5)

Beitrag von awapuhi 18.09.06 - 21:36 Uhr

Ich musste leider auch feststellen, dass sich meine Vertretungsfrauenärztin auf dem Gebiet der Wassereinlagerungen leider seit ihrem Studium (dabei ist sie erst Ende 30/Anfang 40) nicht weitergebildet hat. Sie hat mir auch zu längst überholten Methoden wie Reistagen, Brennnesseltee etc. geraten. Das soll man lt. neuesten Erkenntnissen auf keinen Fall machen (google mal nach Gestose Frauen, dort fidnet du Tipps).

So wie es aussieht, hast Du auch eine FÄ, die leider Gottes nicht auf dem neuesten Stand ist

LG
awapuhi, die die Tabletten auf gar keinen Fall nehmen würde

Beitrag von aylinchen 18.09.06 - 21:49 Uhr

Danke! Ne werde ich auch nicht machen#augen kannst du mir den einen tip geben was ich machen kann#kratz oder muß ich mich damit abfinden #schockich bekomme samstag einen trombose strumpf nicht das ich eine hätte aber das drückt das wasser weg laut meiner Haus ärztin und bis dahin sollte ich wickeln! meinst du das hilft???
LG Bianca

Beitrag von cathrin1979 18.09.06 - 21:59 Uhr

Hallo Bianca,

also ich kann meiner Vorrednerin nur zustimmen und würde Dir auch davon abraten die Tabletten zu nehmen !

Vielleicht kriegst Du ja so Stützstrümpfe verschrieben ? Die wirken Wunder :-)
Ansonsten so oft wie möglich die Beine hochlegen oder mal abends ein Fußbad mit Meersalz machen !

Ich wünsch Dir noch eine schöne #schwanger


Liebe Grüße

Cat + Lukas (ET-3)

Beitrag von aylinchen 18.09.06 - 22:01 Uhr

Vielen Dank für die tips
ich werde die ganz sicher nicht nehmen!!!
#herzlichGrüße
Bianca+#ei

Beitrag von awapuhi 18.09.06 - 22:32 Uhr

Hi,

Hebigabi hat hier mal die Anti-Wasser-Tipps gegeben, finde den Beitrag aber gerade nicht. schau mal auf der Seite der "Gestose-Frauen", da findet Du Tipps wie u.a. eiweißreich essen, nicht salzarm essen, in Meersalz baden hilft etcpp.

Ja und die Kompressionsstrümpfe sind zwar wirklich nicht schön, aber ich ziehe die Dinger mittlerweile freiwillig an, auch wenn man damit die Wassereinlagerungen nicht komplett in den Griff bekommt.

Bei mir ist das Wasser mittlerweile in den Händen angekommen und eine Faust machen ist total unangenehmen, aber ich tröste mich mit dem Gedanken, dass es ja nur noch 10 Wochen sind *hoffentlich*.

LG
awapuhi

Beitrag von aynilay 18.09.06 - 23:45 Uhr

Huhu Süße

wenn deine Strümpfe da sind wird das sicher wieder besser!
Und ich werd dir Meersalz kaufen und dich zum Fußbad zwingen...
Schon dich und dein #ei

#liebdrueck

Katrin