Werde ich das Geschlecht JEMALS vor ET erfahren??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yvi0279 18.09.06 - 21:19 Uhr

Huhu Mädels,

wir hatten heute (17. SSW) einen privat bezahlten US-Termin. Der letzte US war in der 11. Woche und der nächste ist erst in der 22.

Leider konnte man heute irgendwie gar nciht viel erkennen :-( Ich weiß nicht, hat mein Arzt so ein altes Gerät? Man konnte zwar schon was sehen aber die Auflösung war eher mau...
Ich frag mich wie er beim großen Organscreening in der 22. Woche überhaupt was erkennen will, geschweige denn ob man jemals das Geschlecht sehen wird *g*
Heute konnten wir es so oder so nicht erkennen, denn das Kleine lag sehr ungünstig *seufz*

Wie ist denn das bei Euren Ärzten? Habt ihr da auch manchmal das Gefühl kaum was zu erkennen? Also klar, Herz, HÄnde, Beine, Wirbelsäule und Nabelschnur konnte man schon erkennen... aber für Laien wie meinen Mann und mich doch nur mit Mühe...

Menno. Hatte sooo auf ein frühes Outing gehofft #schmoll;-)

LG Yvi

Beitrag von awapuhi 18.09.06 - 21:41 Uhr

Hi Yvi,

das geht uns genauso, auf den modernen Geräten kann ich vielmehr erkennen als auf dem herkömmlichen etwas grisseligen US-Gerät meiner FÄ. Aber trotz hochauflösendem US bei der Feindiagnostik hat sich unser Baby noch nicht eindeutig geäußert. Zwar vermutet die FÄ ein Mädchen, aber festlegen möchte sie sich natürlich nicht.

Habe morgen einen Termin zum 3D US und hoffe man kann dem Baby bei dieser Gelegenheit etwas besser zwischen die Beinchen gucken.

LG
awapuhi 30. SSW

Beitrag von naddelchen18.01. 18.09.06 - 23:00 Uhr

hi,
so jetzt hat eine mami in spe aus dem 1. trimenon geschrieben und eine aus dem 3. jetzt bin ich mal mittelding.;-)
mein letzter termin war in der 19.ssw. er konnte es angeblich nicht unterscheiden, ob männlein oder weiblein.
3 tage später war ich auf ner babymesse: 3-d- us. beinchen auseinander und die blöde nabelschnur liegt dazwischen. donnerstag ist der nächste termin. hoffentlich kommt mehr raus. habe es satt gelbe und grüne klamotten für den untermieter zu kaufen.#schmoll
nadine und #ei 22+4