Bis jetzt hab ich nur gestillt, hab paar Fragen, wies jetzt weiter geh

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von loewin1860 18.09.06 - 21:24 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe, ihr könnt mir ein paar Tips geben.
Tobias ist jetzt 4 Monate und 8 Tage alt. In der Klinik hat er am Anfang Humana HA1 bekommen und das gleiche hab ich mir für zu Hause gekauft. Allerdings hab ich bis vor 2 Wochen voll gestillt. Wenn ich ihm mal zwischendrin ein Fläschen geben wollte, hat er es nicht genommen. Vor 2 Wochen meinte der Kinderarzt, ich soll mal Gelberübensaft und pürierten (??? #kratz) Apfel geben, damit er sich an den Geschmack gewöhnt. Inzwischen isst er mittags bißchen Gelberüben-Brei von Hipp und nachmittags etwas Obst (Apfel, Apfel-Banane, Apfel-Banane-Pfirsich) von Hipp und das isst er gerne. Allerdings trinkt er anschließend noch etwas an der Brust. Er will dann, nach den Gläschen auch an die Brust. Er saugt dann irgendwann am Löffel, schreit ....

Meine Fragen:
1. Wenn ich jetzt langsam auf Fläschen umstellen will, geb ich ihm dann noch von Humana HA1 (hab ich ja daheim) oder schon HA2 (hab ich von Hipp eine Probe zugeschickt bekommen. Ich weiß halt nicht, ob ich bei der Fertig-Milch mit 1 anfangen muß oder ob ich nach dem Alter gehen soll (HA2 ist ab dem 4. Monat).
2. Wenn ich ein Gelberüben-Gläschen für unterwegs mitnehmen will, wie lange kann ich das warm halten (in Thermobox). Ich mein, sollte man die nicht länger als Beispielsweise 1 Stunde warmhalten.

Vielen Dank im Voraus für Eure Tips

Sonja mit #baby-Tobias (4 Monate + 8 Tage)

#hasi

Beitrag von antjes27 18.09.06 - 21:42 Uhr

Hallo Sonja

Warum möchtest Du Ihm den zwischendurch die Flasche geben,reicht deine Milch nicht mehr?? Wird er nicht satt??

Allso ich habe unsere Tochter 6 Monate voll gestill das heisst nur gestillt,kein Wasser kein Tee nichts dazu.
Mir ist aufgefallen das Mütter die Ihren Kindern zwischendurch immer wieder was anderes anbieten die Kinder damit total überfordern.Ein Kind mit 4 Monaten brauch nichts anderes wie Milch und am besten Muttermilch,allso ich rate dir von ganzen herzen,stille weiter voll das ist das beste für dich und dein Kind#freu

Versuch Beikost erst mit 6 Monaten und du wirst sehen alles klappt einfacher und die Kinder sind nicht so schwierig.

Alles gute
Antje mit Nele 21.11.05 ( die kleine Maus wird auch noch gestillt)#freu

Beitrag von tonip34 18.09.06 - 21:59 Uhr

Hi, willst Du denn abstillen ? Finde 4 Monate auch ein bisschen frueh fuer so viele unterschiedliche Sachen , da ist der Darm vielleicht ein bisschen ueberfordert.
Zu der Folgemilch HA2 ist VIEL VIEL zu viel fuer ein 4 Monate altes Baby, Pre ist der Muttermilch am naechsten , die kann man bis zu einem Jahr geben, oder HA1 aber wuerde damit noch warten ,der kleine Darm muss sich doch langsam an all das gewoehnen, frag doch mal Deine Hebamme,ich arbeite viel mit Saeuglingen und das habe ich noch nie gehoert.

Lg toni