Was frühstücken eure kleinen so ???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von naju 18.09.06 - 21:32 Uhr

Hallo !

Was gibt es denn bei Euch so zum Frühstück zu Hause für die Kleinen (1j.- 2 j.)

Schöne Grüße:-)
naju

Beitrag von hope_elmo 18.09.06 - 21:37 Uhr

Hy Naju,

meine Kleine ist jetzt 17 Monate und kriegt zum Frühstück (direkt nach dem Aufstehen) 300 ml BEBA 3 + 1 Milchbrötchen. Etwa 2 Stunden später gibt es dann Joghurt, Obst oder auch mal eine Milchschnitte oder ein paar Kekse (je nachdem was sie möchte).

Liebe Grüsse
Sabine mit #stern Janis Céline

Beitrag von annie1979 19.09.06 - 22:31 Uhr

hallo,

meine Felina (20 Monate) bekommt zum Frühstück den 5-Korn-Trunk von Alete. Muss man mit Wasser anrühren.

Dort gebe ich dann von Alnature die Hafer-Dinkel-Crunchies rein. Das liebt sie, manchmal ersetzte ich die Crunchies auch mit Fruchtmüsli, Haferflocken etc.

Lg
Dani

Beitrag von hummelrosine 18.09.06 - 21:37 Uhr

hallo,
also bei uns gibt es meistens joghurt oder müsli...

eva mit anton *28.03.05

Beitrag von didda79 18.09.06 - 21:50 Uhr

Hi,

kommt drauf an.
Unter der Woche isst sie in der Krippe, ausser sie hat mal "frei".
Da gibts dann normales Brot, Vollkornbrot, Wurst, Käse, Apfel, Jogurt...
Zuhause trinkt sie morgens ihren Kakao.
Mal isst sie dann mit mir Cornflakes, Fruchtzwerge oder ein Brot mit Aufstrich.
Auch mal Weintrauben, Apfel oder Erdbeeren.
Selten mal Croisant, Butterkipferl oder Kuchen.
LG Birgit

Beitrag von sirue 18.09.06 - 22:28 Uhr

Hallo,

früh morgens will Nina meist einen Joghurt und Kaba. Bennett bevorzugt noch Mamamilch und Reiswaffeln oder Zwieback. Wenn mein Mann dann aufsteht (kommt spät nach Hause) bereiten wir unser 2. Frühstück und dann gibts alles was der Kühlschrank so hergibt. versch. Sorten Brot, gerne auch Brezel. Wurst, Käse, Aufstrich und Tomaten (die haben wir immer). Ab u. Zu auch Eier.
Meine Kinder sind 7 M (halt, seit heut 8 M) u. 2 1/2. Der Kleine ißt voll am Tisch mit.

Ich habe noch zwei ältere Kinder, aber die haben ihr eigenes Essprogramm.

Guten Appetit noch
Silke und company

Beitrag von engelchen28 19.09.06 - 11:11 Uhr

hallo naju!

fruchtzwerge, kekse oder gar milchschnitte #schock wird es bei uns garantiert nie zum frühstück geben. gegen einen keks zwischendurch spricht nichts - aber die fruchtzwerge und milchschnitten sollten fern von kindern bleiben!

sophie ist 15 monate alt und trinkt um 7 uhr 250 ml vollmilch. um 9 frühstücken wir zusammen und sophie isst das alnatura kindermüsli oder auch mal bio-joghurt (gerne vanille zurzeit), evtl. noch eine scheibe vollkornbrot mit butter und käse.

lg

julia mit sophie

Beitrag von sonni1980 19.09.06 - 13:52 Uhr

Huhu,
das Früchstück ist Ennos (2) einzige vorbildliche Mahlzeit. Er bekommt Natur-Joghurt mit geriebenen Apfel und zerdrückter Banane, Haferflocken und einem Löffel Honig. Solange er das mag bekommt er es auch, denn es enthält ja alles wichtige. Dafür stellt er sich bei den anderen Mahlzeiten oft an und knabbert viel zu gerne zwischendurch.

lg
sonja