Abendbrei - Stillmami

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von batz 18.09.06 - 22:41 Uhr

Hallo,

Ich habe da eine Frage an Beikost-Experten. Ich stille Johanna bis auf das Mittagsgläschen noch voll und wollte demnächst anfangen mit dem Abendbrei. Bin ich richtig informiert, dass das ein Milchbrei sein soll? Kann ich auch die Alnatura-Getreidebreie nur mit Wasser anrühren oder muss ich da irgendwelche Pulvermilch (oder gar Vollmilch) nehmen, wenn ja welche und wieviel?
Oder soll ich die fertigen Alnatura-Milchbreie nehmen, wo schon Milchpulver drin ist?

Vielen Dank für die Beantwortung der Fragen, die bestimmt schon hundertmal gestellt wurden

Anett mit Johanna, die heute 6 Monate alt ist. #freu

Beitrag von scrub 18.09.06 - 23:11 Uhr

Du hast dich richtig informiert, abends ein Milchbrei.

Die Alnatura Getreidebreie kenne ich nicht, ich denke jedoch, dass auf der Packung angegeben sein m+üsste, wenn man damit einen Milchbrei zaubern kann.

Jedenfalls steht das auf den Milupa Reisflocken und Dinkelflocken... jedoch mit einem Teil Vollmilch... und da habe ich nun wieder gehört, dass man Vollmilch lieber nicht im 1. Lebensjahr füttern sollte... #kratz also werde ich die mit Flaschenmilch anrühren. Die Mengen sind auf den Packungen angegeben, wie das bei Alnatura ist... keine Ahnung. Es gibt aber auch Milchbreie zu kaufen, die du einfach mit Wasser anrührst, unser Großer aß damals sehr gerne Grießbrei und dazu Obst am Abend. Wäre mein Lütter nicht allergiegefährdet, würde ich die fertigen Milchbreie wieder wählen, die waren lecker und es war unkompliziert. Ich denke, das ist eine Einstellungssache...

LG, Jes mit Nik (7) und Jonah (6 Monate)

Beitrag von arnanja 18.09.06 - 23:12 Uhr

Ich nehme immer Hirsebrei. Also eigentlich Hirse die man halt mit Milch oder auch mit Wasser und Obst machen kann. Wenn du stillst ist es nicht nötig einen Milchbrei anzubieten. Außer du würdest ihn mit Muttermilch machen.
LG Tanja mit Hannah Marie (05.03.02) und Jette (27.12.05)

Beitrag von schnuckibutz 19.09.06 - 10:35 Uhr

Kann mich meiner Vorschreiberin nur anschliessen! Als stillende Mutter kannst du genauso gut als nächstes den GOB einführen! Werde ich nächsten Monat auch so machen

Beitrag von batz 19.09.06 - 14:23 Uhr

Erstmal Danke für Eure Infos, würdet Ihr den GOB dann abends oder nachmittags einführen?

Grüße
Anett und Johanna