Grünlicher Stuhl=Blähungen????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von melody27 19.09.06 - 06:23 Uhr


Hallo Ihr Lieben,

meine Maus ist fast 4 Wochen alt und war die ersten 3 Wochen eigentlich nur am Schlafen und Essen. Also, sehr pflegeleicht. Mein Sohn hatte die 3-Monats-Koliken und schrie schon am Anfang. Jetzt hat meine Kleine aber seit ein paar Tagen auch Schreiattacken und seit gestern leicht grünlichen Stuhlgang. Deutet das auf Blähungen hin oder muss ich damit zum Arzt. Ich weiss leider nicht mehr, ob mein Sohn vor 5 Jahren auch grünlichen Stuhlgang hatte...Wer kann mir weiterhelfen und wer kann mir einen guten Tip bei Blähungen geben???? Helfen diese Kümmelzäpfchen wirklich oder Sab Simplex eher??? Vielen Dank für eure Antworten.

Tausend liebe Grüsse von Melody mit Robin (5 Jahre) und Sarah-Sophie (fast 4 Wochen)

Beitrag von quitschi2006 19.09.06 - 06:46 Uhr

Guten Morgen,

bekommt Deine Kleine Mumi oder Pulver ! Also bei uns war es nach dem Stillen so, als wir auf Pulver umgestellt hatten, war der Stuhlgang immer grün ! Dass ist normal !

Kümmelzäpfchen haben wir nur gegeben, wenn er 5 Tage nicht groß konnte ! Und Sab in jeder Flasche ! Wobei da viele sagen, dass es nicht hilft !

Nimm ein Kirschkernkissen oder trage Deine Maus mal in der Fliegerstellung, dass hat bei uns geholfen !

LG
Steffi mit Gian-Luca ( 7 Monate )