Zwischenblutung, gutes oder schlechtes Zeichen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von auora 19.09.06 - 07:14 Uhr

Hallo an alle Frühaufsteher. Ich bin erst seit kurzem dabei, aber die Ungedult ist groß. Diesen Monat habe ich mir echt Hoffnungen gemacht. http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=114135&user_id=642314
Es sieht doch gar nicht so schlecht aus, oder? :-)Aber gestern abend hatte ich plötzlich eine Zwischenblutung.:-(
Weiß jemand, was das bedeutet?

Beitrag von silkesommer 19.09.06 - 07:15 Uhr

eventuell ne kleine einnistungsblutung, zeitlich würde es ja auch hinhauen, abetr sie sollte ab morgen wieder steigen.

viel glück

silke

Beitrag von athar 19.09.06 - 08:15 Uhr

Hallo meine Liebe#liebdrueck, ich hatte auch Zwischenblutung gehabt und dachte meine Mens kommt, aber ich war schwanger.
Hatte zwar eine Fehlgeburt, aber es hat ja schon mal geklappt. Ich drücke dir die Daumen#pro, dass es geklappt hat.

LG athar + Sternchen (6SSW)#stern

Beitrag von urim 19.09.06 - 08:15 Uhr

Schau mal, sieht ähnlich aus wie bei mir!

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=117708&user_id=658658

Fand es auch komisch.

Liebe Grüße

Beitrag von auora 19.09.06 - 14:20 Uhr

Danke für Ihre Antworten. #danke Ich hatte Schlechteres erwartet.#schwitz
Dann warte ich mal ab #schwanger und versuche mich abzulenken.
LG auora